Banner
Einbrecher. Symbolbild: Pascal Höfig
Einbrecher. Symbolbild: Pascal Höfig

Einbruch in Wohnhaus während Bewohner schläft

In den frühen Morgenstunden des Sonntags ist ein Unbekannter in ein Wohnhaus in der Würzburger Innenstadt eingebrochen. Der Täter entwendete private Gegenstände und eine geringe Summe an Bargeld. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen und hofft dabei nun auf Zeugenhinweise.

Einbruch während Wohnungsbesitzer schläft

Der Einbruch ereignete sich nach bisherigen Erkenntnissen in der Kapuzinerstraße am Sonntag, im Zeitraum zwischen 01:30 Uhr und 09:00 Uhr, während der Wohnungsbesitzer schlief. Der Gesamtbeuteschaden dürfte sich auf einige hundert Euro belaufen. Teile des Diebesguts wurden von dem Täter in der Huebergasse zurückgelassen.

Wer kann Hinweise geben?

Wer im fraglichen Zeitraum etwas beobachtet hat, was mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kriminalpolizei Würzburg in Verbindung zu setzen.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.
Banner 2 Topmobile