Banner
Der Würzburger Hauptbahnhof. Foto: Pascal Höfig
Der Würzburger Hauptbahnhof. Foto: Pascal Höfig

Bahnhofsvorplatz: Planmäßiger Straßenbahn- und Busbetrieb ab Schulbeginn

Nach sechswöchiger Bauzeit sind die Baumaßnahmen am Bahnhofsvorplatz weitgehend abgeschlossen und erste Prüffahrten durchgeführt. Pünktlich zum Schulbeginn am Dienstagmorgen kann der planmäßige Straßenbahn- und Busbetrieb wieder aufgenommen werden.

Baustelle nach Zeitplan fertiggestellt

Die Baustelle konnte bisher unfallfrei umgesetzt werden. Genau nach Zeitplan wurden alle Weichen und Gleise eingebaut und miteinander verschweißt. Lediglich Restarbeiten wie die Herstellung von Gehwegflächen, Fahrleitungsregulierungen, Pflasterarbeiten, Schließen von Rohrgräben und Rasenansaat werden voraussichtlich bis Ende September durchgeführt, diese behindern aber nicht den Straßenbahnbetrieb. Die Umsetzung des Stadtfestes wird durch die Baumaßnahme nicht behindert.

WVV investierte rund 2,5 Mio. Euro

Lediglich im Umfeld des Bahnhofvorplatzes und des Kaisergärtchens werden noch Absperrungen bestehen bleiben, die für die Restarbeiten erforderlich sind. Die Umbautätigkeiten an den Straßenbahnhaltestellen Robert-Koch-Straße und Heriedenweg werden ebenfalls rechtzeitig fertiggestellt und können ab Dienstag bedient werden. Mit Ende der Sommerferien investierte die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH bzw. die Würzburger Straßenbahn GmbH rund 2,5 Mio. Euro in das Gleisnetz sowie die neuen Straßenbahnhaltestellen.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der WVV.
Banner 2 Topmobile