Banner
Symbolfoto: Pascal Höfig
Symbolfoto: Pascal Höfig

24-Jähriger tot aus Main geborgen – Ermittlungen deuten auf einen Unfall hin

Am Sonntagnachmittag entdeckte ein 55-Jähriger einen leblosen Körper in Kitzingen im Main und alarmierte sofort die Polizei. Die Rettung kam jedoch zu spät und die Feuerwehr konnte den Mann nur noch tot aus dem Wasser bergen. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Gegen 16:45 Uhr teilte der Zeuge mit, dass auf Höhe der Marktbreiter Straße eine leblose Person in Ufernähe des Mains treibt. Durch die Feuerwehr konnte schließlich ein bereits verstorbener 25-Jähriger aus dem Wasser geborgen werden.

Kriminalpolizei Würzburg ermittelt

Hinweise, die auf eine Straftat im Zusammenhang mit dem Tod des Mannes hindeuten, liegen derzeit nicht vor. Obwohl gegenwärtig alles auf ein Unfallgeschehen hindeutet, führt die Kripo Würzburg weitere Ermittlungen durch, um das genaue Geschehen aufklären zu können.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.
Banner 2 Topmobile