Banner
Die Nachtmusik auf dem Mozartfest. Foto: Daniel Peter
Die Nachtmusik auf dem Mozartfest. Foto: Daniel Peter

Mozartfest: Zur kleinen Nachtmusik in den Hofgarten

Wie lässt sich ein Sommerabend besser zum Abschluss bringen als mit einem besonderen Konzert in atemberaubender Kulisse? Die Nachtmusik ist immer wieder ein Highlight des Würzburger Mozartfestes und findet heute Abend, 15. Juni, ab 21 Uhr statt. Schauplatz ist bei sommerlichem Wetter wie immer der Hofgarten der Residenz, welcher die perfekte Atmosphäre bietet.

Promenadenplätze für Spontane

Die Nachtmusik erfreut sich jedes Jahr großer Beliebtheit und die Tickets sind rar. Doch kein Grund zur Sorge: Für ausreichend Plätze ist bei gutem Wetter gesorgt. Unter anderem sind die sogenannten Promenadenplätze erst an der Abendkasse erhältlich und bereits für 15 Euro (ermäßigt nur 10 Euro) zu haben. Den Platz kann man dann im Hofgarten frei wählen und sich damit die schönsten Orte sichern.

Besonders behaglich wird es, wenn man sich seine eigene Picknickdecke oder einen Campingstuhl mitnimmt. So kann man sich zurücklehnen und den Abend in vollen Zügen genießen. Mehr wird gar nicht benötigt! Für Hunger und Durst zwischendurch können Getränke und Speisen günstig vor Ort erworben werden. Wie wär’s mit einem Glas Wein, um bei lauem Wetter anzustoßen?

Rectangle
topmobile2

Wer doch gerne das Konzert auf einem der vorgegebenen Sitzplätze genießen möchte, hat ebenfalls bei gutem Wetter Glück. An der Hauptkasse am Frankoniabrunnen können Karten für 25 Euro gekauft werden.

Einzigartige Atmosphäre

Konzertbesucher dürfen sich auf Darbietungen des Philharmonischen Orchesters Würzburg unter der Leitung von Gábor Hontvári freuen. Zudem wird Dominik Wollenweber am Englischhorn zu sehen sein. Die märchenhafte Szenerie macht dieses Konzert zu einem außergewöhnlichen Ereignis. Bei goldenem Sonnenuntergang werden Stücke von Mozart, Sibelius und Schumann vor der illuminierten Residenz präsentiert. Und natürlich darf auch Mozarts „Kleine Nachtmusik“ nicht fehlen, die den Abend abrundet und ihm den Namen gibt.

Aktuelle Informationen über den Spielort gibt es am Konzerttag ab 17.30 Uhr auf der Webseite des Mozartfestes sowie unter der Telefonnummer 0931/37 23 36.

Banner 2 Topmobile