Banner
Zum zweiten Mail findet der Regenbogenlauf für den guten Zweck statt. Foto: Natascha Gleiß
Zum zweiten Mail findet der Regenbogenlauf für den guten Zweck statt. Foto: Natascha Gleiß

„Laufend etwas Gutes tun“: 2. Regenbogenlauf

Es ist wieder so weit: „Laufend etwas Gutes tun“, so lautet auch in diesem Jahr das Motto des 2. virtuellen Regenbogenlaufes 2022 zugunsten des Kinderhospiz Sternenzelt Mainfranken, welcher vom 23. Mai bis 29. Mai 2022 stattfindet.

Für den guten Zweck

Der Spaß steht auch in diesem Jahr an erster Stelle. Egal ob als Jogger, Spaziergänger, Walker oder Radfahrer beim virtuellen Regenbogenlauf geht es weniger um die zurückgelegte Distanz dafür umso mehr um den guten Zweck, denn den Sport mit etwas Gutem verbinden, sind zwei Dinge worauf es beim Regenbogenlauf ankommt.

Erlös geht an Kinderhospiz

Der Erlös des diesjährigen Regenbogenlaufes wird an das Kinderhospiz Sternenzelt Mainfranken e.V in Marktheidenfeld gespendet. Diese bieten unter anderem eine psychosoziale Begleitung der Familien an mit lebensbedrohlich erkrankten Kindern, ebenso für Kinder, deren Elternteil lebensbedrohlich erkrankt ist und Trauerarbeiten an in Einzel – und Gruppensetting uvm.

Die begeisterte Marathon- und Trailläuferin Natascha Gleiß organisiert den diesjährigen Sponsoren Höfer Sekt, AWO Unterfranken, Sparkasse Mainfranken und der Locanda den 2. virtuellen Regenbogenlauf 2022.

Rectangle
topmobile2

Teilnahme

Eine Anmeldung ist bis zum 2. Mai online möglich.

Zur Registrierung

Die Startgebühren betragen 15 Euro pro Person. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine personalisierte Startnummer, Urkunde sowie eine Regenbogenlauf-Medaille.

Dieser Artikel ist eine Pressemitteilung des Regenbogenlaufs.

Banner 2 Topmobile