Banner
Frohe Ostern! Foto: Pascal Höfig
Frohe Ostern! Foto: Pascal Höfig

Unsere Ausflugstipps zu Ostern

Das Jahr schreitet in großen Schritten voran und Ostern steht wieder vor der Tür. Wir können nur hoffen, dass sich der April für das Osterwochenende von seiner besseren Seite zeigt und man die Feiertage ohne Regen und Kälte genießen kann. Hier folgen ein paar Ausflugsziele in und um Würzburg, die dieses Ostern besonders machen.

Park Schönbusch in Aschaffenburg

Der Park Schönbusch bei Aschaffenburg ist einer der größten und ältesten, im Stil des englischen Landschaftsgartens angelegter Park in Deutschland. Mit großen Wiesen- und Seenlandschaften wird es hier nicht langweilig. Ganze 20 km Spazierweg hat die Anlage zu bieten, außerdem kann man sich auch Tretboote ausleihen und die romantische Idylle vom Wasser aus genießen. Die Wiesen laden zum Verweilen ein, es lohnt sich also ein kleines Picknick daheim vorzubereiten. Keine Lust auf Picknick? Dann schaut doch mal im Restaurant oder im Biergarten am Eingang des Parks vorbei.

Romantisches und mittelalterliches Wertheim am Main

Die kleine historische Stadt am Main ist rund 30 km von Würzburg entfernt und zieht viele Touristen an. In der schönen Altstadt warten viele Cafés, Restaurants und schnuckelige Fachwerkhäuser darauf, erkundet zu werden. Die gut erhaltene Burg mit Gastronomiebetrieb ist auch immer einen Ausflug wert und liegt oberhalb der Altstadt. Sie bietet einen tollen Ausblick über Wertheim und ist definitiv sehenswert. Am Main und der Tauber entlang lässt es sich schön spazieren und die ein oder andere Sehenswürdigkeit entdecken.

Rectangle
topmobile2

Weinbergwanderung in Würzburg

Wer keine Lust hat wegzufahren, kann auch einfach unser schönes Würzburg genießen und eine Wanderung durch die Weinberge machen. Die Reben fangen langsam an zu blühen und so läuft man herrlich durch die grüne Landschaft, oberhalb des Mains. Hier und dort lässt es sich gemütlich verweilen und mit einer Decke und ein paar Leckereien, kann man die schöne Aussicht genießen. Zu empfehlen ist der Stein-Wein-Pfad oder eine Wanderung rund um die Festung Marienberg.

Festung Marienberg im Sommer. Foto: Katharina Kraus

Festung Marienberg im Sommer. Foto: Katharina Kraus

Historische Stadt Ochsenfurt

Mit zahlreichen Türmen und Stadttoren, ist Ochsenfurt wahrlich eine historische Stadt, die immer einen Ausflug wert ist. Ochsenfurt ist die größte Stadt im Landkreis und verzaubert mit einer schönen Altstadt und vielen Fachwerkhäusern. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Rathaus im gotischen Stil, aber auch die Alte Mainbrücke, die schon seit über 500 Jahren steht, ist absolut sehenswert. Übrigens: Ochsenfurt ist die einzige Stadt im fränkischen Weinland, in der es zwei Brauereien gibt, in diesem Sinne – Prost! Wer dieses Schmuckstück also noch nicht besucht hat, sollte die Osterfeiertage dafür nutzen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ochsenfurt (@stadtochsenfurt)

Wildpark Bad Mergentheim

Der Wildpark in Bad Mergentheim begeistert Groß und Klein und ist einer der artenreichsten Wildparks in Europa. Neben Steinbock, Braunbär, Fischotter und Co., gibt es auch einen Streichelzoo, bei dem man die Tiere ganz nah um sich hat, sie streicheln und füttern kann. Überall gibt es Neues zu entdecken. Für die Kleinen gibt es einen tollen Abenteuerspielplatz und für Speis und Trank sorgt zum Beispiel der Biergarten direkt nebenan, um sich kurz auszuruhen, bevor die Erkundungstour weitergeht. Auf der Homepage des Wildparks, sind außerdem die Fütterungszeiten angegeben, wer also schon immer mal sehen wollte wie die Waschbären essen oder der Falke gefüttert wird, sollte zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein.

 

Die Auswahl der hier vorgestellten Locations wurde von Mitgliedern unserer Redaktion frei getroffen. Es wurden weder Gelder noch Dienstleistungen ausgetauscht und auch die Reihenfolge der Vorstellung ist vollkommen zufällig gewählt. In der Rubrik "Eure besten ..." bezieht sich die Auswahl auf Meinungen der Community Mitglieder.
Banner 2 Topmobile