Banner
Faustschlag. Symbolfoto: Pascal Höfig
Faustschlag. Symbolfoto: Pascal Höfig

Angriff auf Busfahrer im Würzburger Frauenland

Am Freitagabend, gegen 23:15 Uhr kam es in der
Rottendorfer Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung.

Gruppe Jugendliche greift Busfahrer an

Ein Busfahrer konnte aufgrund des starken Schneefalls seine Fahrt nicht mehr fortsetzen. Als er selbst den Bus verließ, kam eine Gruppe aus fünf Jugendlichen, die den Bus betraten. Trotz mehrmaliger Aufforderung verließen sie diesen nicht, sondern schlugen stattdessen mit einer Glasflasche in Richtung des Busfahrers. Nachdem dieser den Angriff abwehren konnte, wurde er weiterhin bedrängt und zu Boden geschubst. Der Geschädigte wurde hierbei leicht verletzt. Die fünf Jugendlichen konnten zunächst
fliehen, wurden jedoch kurze Zeit später angetroffen.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt ermittelt wegen Körperverletzung und sucht Zeugen, denen sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall möglich sind. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.
Banner 2 Topmobile