Banner
PPPPPPPPPPP
KUNDEN 
NICHT VERWENDEN
Das Dag-Hammarskjöld-Gymnasium hat neben dem klassischen Unterricht einiges zu bieten. Foto: Fotolia | syda productions

Warum das Würzburger Dag-Hammarskjöld-Gymnasium so einzigartig ist

Individuell lernen, miteinander gestalten, sozial handeln, evangelisch leben – das sind die Besonderheiten, die das Dag-Hammarskjöld-Gymnasium (DAG) in Würzburg auszeichnen. Als offene und familiäre Schulgemeinschaft verfolgt das DAG ein klares Ziel: Die individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern.

Erreicht werden soll es, indem das Gymnasium in allen Bereichen ein bisschen mehr gibt: Mehr Miteinander, mehr Zeit, mehr Werte. Die weltoffene christliche Ausprägung macht das DAG zu einer „besonderen“ Schule.

„Die Kinder stehen bei uns im Mittelpunkt. Wir bieten Lernformen an, bei denen unsere Schülerinnen und Schüler Selbstständigkeit, soziale Kompetenz und Eigenverantwortlichkeit erlangen“, sagt Schulleiter Günter Beck-Mathieu.

Mehr Zeit: Lernen durch individuelle Förderung

Das Dag-Hammarskjöld-Gymnasium bietet die Ausbildungsrichtungen naturwissenschaftlich-technologisch sowie wirtschafts- und sozialwissenschaftlich an. Die Schule zeichnet sich durch eine familiäre Atmosphäre aus. Mit aktuell 505 Schülerinnen und Schülern schaffen moderate Klassenstärken die Grundlage für individuelle Lernwege mit angepasstem Lerntempo. Dieses Umfeld ermöglicht auch das Vermitteln von Selbstständigkeit und Eigenverantwortlichkeit. Mit einem vielfältigen Kurs- und Projektangebot werden Schülerinnen und Schüler gezielt gefördert, aber auch gefordert. Zudem stehen den Kindern spezielle Förderkonzepte zur Verfügung (zum Beispiel Lernförderung, Hochbegabung oder psycho-soziale Förderung).

Erfolge werden erkannt und mit Anerkennung belohnt. So fertigt das DAG individuell formulierte Begleitzeugnisse an und zeichnet sich durch eine ausgeprägte Auszeichnungskultur aus.

Rectangle
topmobile2

Im vielfältigen Kurs- und Projektangebot sind auch Musicalaufführungen enthalten. Foto: DAG

Mehr Miteinander: Gemeinschaft bewusst erleben

Das Leben und Lernen in der Gemeinschaft ist wesentlicher Bestandteil des Schulalltags am Dag-Hammarskjöld-Gymnasium. Ganz im Sinne des evangelischen Schulträgers (das Ev. Luth. Dekanat Würzburg) werden Werte eines freundlichen, sozialen und bewussten Miteinanders vermittelt und gelebt. Regeln werden zusammen entwickelt und umgesetzt. Konflikte offen ausgetragen und gemeinsam gelöst. Entscheidungen werden gemeinsam getroffen.

Regelmäßige Schulversammlungen, Feste und Projekttage sowie Gottesdienste sollen diese Gemeinschaft ebenso fördern wie der angebotene Ganztagszweig. „Das Konzept des gebundenen Ganztages ermöglicht es den Familien unserer Schülerinnen und Schüler, Beruf und Schule zu vereinbaren“, erklärt das DAG. Um den Familienalltag flexibel gestalten zu können, kann beim Halbtagsangebot ebenfalls eine Nachmittagsbetreuung kostenfrei hinzugebucht werden.

Auch in der Mittagspause wird die Freizeit miteinander verbracht: Das gemeinsame Mittagessen in der Mensa, der Wahl- und Werkstattunterricht sowie spezielles Lerntraining sollen nicht nur den Zusammenhalt fördern, sondern auch die individuelle Förderung von Schülerinnen und Schülern gewährleisten.

Das macht das DAG besonders

„Wir sind einzigartig in Würzburg!“ Mit Recht ist das Dag-Hammarskjöld-Gymnasium stolz auf diese Eigenschaft. Was aber macht die Schule so besonders?

  • Das Angebot eines gebundenen Ganztages ist in Würzburg einzigartig und kann am Dag-Hammarskjöld-Gymnasium wahrgenommen werden.
  • Als einziges evangelisches Gymnasium in Würzburg vermittelt die Schule nicht nur die christlichen Werte eines freundlichen, sozialen und bewussten Miteinanders, sondern lebt diese auch im Schulalltag.
  • Das DAG ist das einzige Würzburger Gymnasium, an dem Jungen den sozialwissenschaftlichen Zweig belegen können.

Der gebundenen Ganztag am DAG ermöglicht einen flexiblen Familienalltag. Foto: Fotolia | Anatoliy Samara

Anmeldungen sind ab Mai 2022 möglich

Die offizielle Anmeldung für das Schuljahr 2022/23 ist vom 6.  bis 13. Mai 2022 möglich. Auf der Website www.gymnasiumwürzburg.de sind bereits sämtliche Formulare als Download verfügbar. Zudem finden interessierte Eltern eine Vielzahl an Videos, die das Dag-Hammarskjöld-Gymnasium im Detail vorstellen.

Für offene Fragen oder weitere Informationen ist das Sekretariat jeweils von Montag bis Freitag von 11 bis 12 Uhr unter der Telefonnummer 0931/260230 erreichbar.

Rectangle2
topmobile3
Dieser Text wurde im Auftrag des Kunden erstellt. Geschrieben hat ihn ein Mitarbeiter der Kunden-Redaktion. Sie möchten selbst in dieser Form für Ihr Unternehmen werben? Dann nehmen Sie einfach per Mail Kontakt mit uns auf: werben@mainpost.de.
Banner 2 Topmobile