Banner
Bahngleise. Symbolfoto: Pascal Höfig
Bahngleise. Symbolfoto: Pascal Höfig

Nach Diebstahl: Riskanter Fluchtversuch über Gleise

Ein ertappter Dieb musste einen ICE am Würzburger Hauptbahnhof verlassen. Dort flüchtete er über die Gleise, konnte jedoch kurze Zeit später im Stadtgebiet festgenommen werden.

Zurückgelassene Laptops entwendet

Die Deutsche Bahn informierte die Bundespolizei am Samstagmittag (12. März) über einen Diebstahl in einem ICE. Kurz nach der Abfahrt in Fulda entwendete ein 25-Jähriger zwei auf den Plätzen zurückgelassene hochwertige Laptops von Reisenden, die sich gerade im Bordrestaurant befanden. Anschließend versteckte er das Diebesgut in seinem Rucksack und stellte sich schlafend. Reisende in dem Waggon konnten den Diebstahl beobachten und informierten daraufhin die Geschädigten, die sich ihre Laptops wieder aus dem Rucksack holten. Eine über das Zugpersonal alarmiert Streife der Bundespolizei wartete schließlich gegen 12:35 Uhr am Würzburger Hauptbahnhof auf den Dieb, der dort den Zug verlassen musste.

Versuch, auf Güterzug aufzuspringen

Kurz nach dem Aussteigen flüchtet der 25-Jährige ansatzlos über die Gleise Richtung Ständerbühlstraße. Er überquerte mehrere Gleise und versuchte auf einen fahrenden Auto-Güterzug aufzuspringen, was nicht gelang. Mehrere Streifen der Bundes- und Landespolizei suchten anschließend nach dem Mann und konnten diesen schließlich gegen 13:10 Uhr auf der B27, Höhe Nordtangente, widerstandslos festnehmen. Der Bahnverkehr im Würzburger Hauptbahnhof und die B27 mussten wegen der Fahndungsmaßnahmen kurzzeitig gesperrt werden.

Berauschende Mittel im Blut

Aufgrund von gesundheitlichen Problemen folgte die Einlieferung des 25-Jährigen in ein nahegelegenes Krankenhaus, wo berauschende Mittel in seinem Blut festgestellt werden konnten. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte er die Klink am Abend wieder verlassen. Die Bundespolizei hat Ermittlungen wegen Diebstahl eingeleitet.

Rectangle
topmobile2
Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Bundespolizei Würzburg.
Banner 2 Topmobile