Banner
Fahrradunfall. Symbolfoto: Pascal Höfig
Fahrradunfall. Symbolfoto: Pascal Höfig

Schwerer Verkehrsunfall zwischen Auto und Fahrrad

Am Dienstagnachmittag, gegen 16:15 Uhr, ereignete sich im Ausfahrtsbereich des Parkplatzes des Real-Marktes in der Schweinfurter Straße in Würzburg ein Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer schwer verletzt wurde.

Radweg in falsche Richtung befahren

Ein 75-jähriger Autofahrer befuhr die Ausfahrt und übersah dabei einen von rechts kommenden Radfahrer. Der Radfahrer benutzte zu diesem Zeitpunkt den Fahrradschutzstreifen verbotswidrig in falscher Richtung. Der 39-Jährige wurde schwerverletzt in ein Würzburger Klinikum gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden im hohen dreistelligen Bereich.

Polizei sucht Zeugen und Ersthelfer

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung und bittet Zeugen und mögliche Ersthelfer, denen sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall möglich sind, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.
Banner 2 Topmobile