Banner
Feuerwehrauto. Symbolfoto: Pascal Höfig
Feuerwehrauto. Symbolfoto: Pascal Höfig

Kripo ermittelt nach Küchenbrand in Versbach – Ursache noch unklar

Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist am späten Montagnachmittag in der Küche eines Wohnhauses in Würzburg Versbach ein Feuer ausgebrochen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Es entstand jedoch hoher Sachschaden. Die Ermittlungen zur Brandursache hat inzwischen die Kriminalpolizei Würzburg übernommen.

Brand im ersten Stock

Gegen 16.50 Uhr war bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken die Mitteilung über einen Brand in der Versbacher Straße eingegangen. Als die Einsatzkräfte am Einsatzort eintrafen, waren Flammen aus einem Küchenfenster im ersten Stock des Hauses zu erkennen. Die Feuerwehr bekam den Brand schnell unter Kontrolle, wodurch ein weiteres Ausbreiten verhindert werden konnte.

Bewohner selbst gerettet

Bei Brandausbruch befand sich ein Bewohner im Haus, der glücklicherweise durch einen Rauchmelder aufmerksam wurde und sich dadurch rechtzeitig ins Freie retten konnte. Er blieb unverletzt.

Wie das Feuer entstanden ist, ist Gegenstand der noch andauernden kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Die Sachschadenshöhe dürfte sich nach ersten Schätzungen auf mehrere zehntausend Euro belaufen.

Rectangle
topmobile2
Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.
Banner 2 Topmobile