Banner
3.800 Bäume stehen dank der WVV Baumpflanzaktion bereits im Würzburger Stadtwald bei Heidingsfeld. Foto: Gartenamt mit Forstbetrieb der Stadt Würzburg
3.800 Bäume stehen dank der WVV Baumpflanzaktion bereits im Würzburger Stadtwald bei Heidingsfeld. Foto: Gartenamt mit Forstbetrieb der Stadt Würzburg

Wie WVV-Kund:innen gerade ein riesiges Stück Wald in Würzburg aufforsten

Es ist ein weiterer kleiner Schritt in Richtung einer nachhaltigen Stadtgesellschaft, aber ein großer Schritt für den Würzburger Stadtwald als grüne Lunge Würzburgs… Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) hat mit ihrer Baumpflanzaktion 2021 – in Kooperation mit dem Gartenamt mit Forstbetrieb der Stadt Würzburg – rund 3.800 kleine Setzlinge in einem großzügigen Waldstück bei Heidingsfeld anpflanzen können. Damit möchte der Energieversorger nicht nur der Umwelt, sondern auch der Region und deren Bewohnerinnen und Bewohnern etwas Gutes tun. Profitieren werden von der WVV Baumpflanzaktion nämlich vor allem künftige Generationen.

Über 4.000 Bäume durch grünen Strom ermöglicht

Verantwortlich für jeden dieser kleinen Bäume waren und sind die Ökostromkundinnen und -kunden der WVV. Denn das Versorgungsunternehmen versprach im Rahmen einer Produktkampagne für jeden “Mein Frankenstrom Öko”-Tarifabschluss zwischen 2018 und 2020 einen Baum. Neue Eichen und Buchen gibt es dort also dank des großen Interesses in unserer Region an einem nachhaltigen Stromtarif. Über die Laufzeit der Kampagne konnten so insgesamt 4.106 Bäume erzielt werden, von denen in diesem Jahr bereits 3.800 Bäume eingesetzt werden konnten.

Nicht zuletzt wurde die Verwirklichung der Baumpflanzaktion erst durch das Engagement des Gartenamtsleiters Dr. Helge Grob und seinem Team sowie Karl-Georg Schönmüller, Leiter des Forstbetriebs, ermöglicht. Hierdurch konnte eine ausreichend große Fläche im Würzburger Stadtwald zur Verfügung gestellt und die Baumpflanzung umgesetzt werden. Zu den bereits gepflanzten Traubeneichen, Hainbuchen und Hopfenbuchen kommen im Jahr 2022 noch Waldbirnen, Elsbeeren und Speierlinge hinzu.

Da das geplante Kundenevent – welches die Baumpflanzung bereits dieses Jahr begleiten sollte – aufgrund der Corona-Situation abgesagt werden musste, fand das Einsetzen der Bäume dieses Jahr noch ohne die Kundinnen und Kunden der WVV statt. Doch bereits im Frühjahr 2022 soll die Veranstaltung nachgeholt werden.

Rectangle
topmobile2
Wald Baum Bäume

Tausende Bäume stehen dank Ökostrom-Kundinnen & -Kunden im Stadtwald von Heidingsfeld. Wie viele werden wohl noch dazukommen? Symbolfoto: PL (Pascal Höfig)

Kundenevent für kommendes Frühjahr geplant

Bei einem Kundenevent im Frühjahr 2022 wird die entstandene Waldfläche mit  WVV-Kundinnen und -Kunden gemeinsam erweitert. Im Rahmen dieser Veranstaltung an der Waldfläche selbst möchte sich die WVV bei ihnen für ihren Anteil an der WVV Baumpflanzaktion und der somit entstandenen Waldfläche bedanken. Neben der Pflanzung selbst sind ein Imbiss sowie eine Waldexkursion durch den Leiter des Forstbetriebs geplant. Über Details zur Veranstaltung im Frühjahr 2022 informiert die WVV zeitnah.

Doch dies bedeutet nicht das Ende der WVV Baumpflanzaktion. Denn diese soll durch immer neue Aktionen und Kampagnen der WVV kontinuierlich weitergeführt werden. So konnten bereits im Oktober 2021 durch eine zeitweise Registrierungskampagne im WVV Onlineservice weitere 620 Baumsetzlinge erzielt werden – und auch zukünftig wird die WVV Baumpflanzaktion, und somit der gemeinsame Schritt zu mehr Nachhaltigkeit, weiter fortgesetzt.

Wer selbst für mehr Nachhaltigkeit einstehen möchte, kann sich hier zum “Mein Frankenstrom Öko” informieren.

Baumpflanzaktion der WVV im Dallenbergbad. Foto: Cornelia Wagner

Auch an anderen Stellen konnte die Baumpflanzaktion umgesetzt werden – hier zum Beispiel im Dallenbergbad! Foto: Cornelia Wagner

Über die WVV

Die WVV ist der größte Energieversorger und Anbieter von Infrastruktur im Raum Würzburg. Von dort aus werden die Stadt und viele der umliegenden Gemeinden mit Erdgas, Fernwärme, Trinkwasser und Strom versorgt. Die WVV betreibt auch die Würzburger Straßenbahnen und die Bäder der Stadt. Weitere neue Infrastruktur-Zweige: Beim Versorger lassen sich mittlerweile Angebote zur E-Mobilität oder selbst erzeugtem Photovoltaik-Strom nutzen. Über 1.500 Menschen arbeiten bei der WVV.

Hier: Mehr zur Energie der WVV erfahren!

Banner 2 Topmobile