Banner
Symbolbild Laptop-Nutzung Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Laptop-Nutzung Foto: Pascal Höfig

Love-Scamming: Mann verliert fünfstelligen Betrag

In der Zeit vom 08.11.2021 bis 15.12.2021 kam es im Landkreis Kitzingen zu einem sogenannten Fall des „LOVE-SCAMMING“, also einem Betrugsfall mit vorgetäuschter Liebe.

Unbekannte überredet zu Investition

Ein Mitbürger des Landkreises lernte über eine Sozial-Media-Plattform eine vermeintlich junge, bislang unbekannte Frau kennen. Diese gewann nach und nach das Vertrauen und es gelang ihr, den Geschädigten dazu zu überreden, mehrere Teilbeträge in sogenannte Kryptowährungen zu investieren. Angeblich würden hierdurch hohe Gewinne erzielt werden.

Auf Betrüger hereingefallen

Als der Geschädigte jedoch sein Geld zurückhaben wollte, musste er feststellen, dass er auf eine Betrügerin hereingefallen ist und verlor so einen fünfstelligen Betrag. Die Polizei warnt ausdrücklich vor virtuellen Bekanntschaften und den verschieden Formen des Scammings. Hilfestellung und Informationen zu diversen Betrugsmaschen bietet unter anderem die Seite www.polizei-beratung.de.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Kitzingen.
Banner 2 Topmobile