Banner
Die Black Gospel Angels. Foto: Göttlicher Entertainment
Die Black Gospel Angels. Foto: Göttlicher Entertainment

Veranstaltungstipps für Dezember 2021

Das Jahresende naht, ebenso die Feiertage. Das bedeutet aber nicht, dass keine Veranstaltungen mehr stattfinden: Trotz Corona ist das Angebot an Events abwechslungsreich und vielseitig – da ist für jeden etwas dabei! Also zücke den Stift und „Safe the Date“! Natürlich sind bei den Veranstaltungen die aktuellen Corona Regelungen zu beachten.

Online-Veranstaltung der Missio für Kinder

1. Dezember, 16 bis 17 Uhr | Online

Am Mittwoch lädt die Missio Kinderklinik Eltern und Kinder zur Online-Veranstaltung „Warst du schon mal in der Kinderklinik? Was passiert, wenn du ins Krankenhaus musst?“ ein. Der Vortrag richtet sich diesmal insbesondere an die Kinder und zeigt ihnen, was passiert, wenn sie ins Krankenhaus müssen. Von der Aufnahme über verschiedene Untersuchungen bis hin zum Aufenthalt im Patientenzimmer geben die erfahrenen Kinderärzte interessante Einblicke und möchten so die Angst vor einem Krankenhausaufenthalt nehmen. Und die Kleinen können sich auf einen Überraschungsgast freuen!

„Weihnachtsmysterium“ in der Neubaukirche

4. Dezember, 20 Uhr und 5. Dezember, 17 Uhr | Neubaukirche Würzburg

Rectangle
topmobile2

Für sein traditionelles Weihnachtskonzert am zweiten Adventswochenende hat der Monteverdichor Würzburg eine echte Rarität ausgegraben: gemeinsam mit der renommierten Jenaer Philharmonie erklingt Philipp Wolfrums romantisches „Weihnachtsmysterium“ erstmalig in Würzburg.

Die Musik, angeführt von einem Evangelisten, von Solisten, Chor und einem großen Orchester, verfügt in ihrem romantischen Gewand über eine Intensität, die fesselt. Zudem verwendete der Komponist inmitten der Melodien bekannte Weihnachtslieder, die die Geschichte von der Geburt Jesu auf ihre Weise miterzählen. Tickets sind online oder bei bekannten Vorverkaufsstellen wie das Falkenhaus zu erwerben. Eintritt mit 3G.

Vollmond über Würzburg. Foto: Katharina Kraus

Vollmond über Würzburg. Foto: Katharina Kraus

„Die Bremer Stadtmusikanten“ im Mainfranken Theater

4. Dezember, 16 Uhr und 5. Dezember, 11 Uhr | Mainfranken Theater

Beim Familienkonzert „Die Bremer Stadtmusikanten“ am 4. und 5. Dezember dreht sich alles um die berühmte Fabel rund um Esel, Hund, Kater und Hahn. Die Geschichte der vier tierischen Ausreißer kommt in einer Komposition für Blechbläserquintett und Sprecher zur Aufführung, verfasst von Yannik Helm im Auftrag des Mainfranken Theaters, so eine Pressemitteilung.

Ein elender Esel, ein humpelnder Hund, ein kränkelnder Kater und ein heiserer Hahn machen sich auf den Weg nach Bremen, um dort Stadtmusikanten zu werden. Unterwegs gelingt es ihnen, die Hütte einer Räuberbande zu erobern. Durch Zusammenhalt und Mut schaffen Sie gemeinsam das fast Unmögliche: sie überlisten die Räuber und finden ein neues Zuhause. Das Zweite Familienkonzert nimmt große und kleine Konzertfans mit auf eine musikalische Reise, moderiert von Konzertdramaturgin Beate Kröhnert, die für Text und Konzept verantwortlich zeichnet. Tickets gibt es online.

Online Weihnachsmarkt

bis 24. Dezember | online

Auch dieses Jahr muss der Würzburger Weihnachtsmarkt leider abgesagt werden. Wue-Care e.V. hatte sich bereits im letzten Jahr eine virtuelle Alternative überlegt: Damit die Händler auch dieses Jahr ihre Schnitzereien, Dekorationen und Co. verkaufen können, hat Wue-Care einen Online-Weihnachtsmarkt erschaffen. Das Ganze findet über eine Facebook-Gruppe statt. Wer also Lust hat, die kleinen Händler zu unterstützen und wunderschöne Produkte vom Weihnachtsmarkt zu kaufen, wird hier sicherlich fündig.

Rectangle2
topmobile3

Fairer Weihnachtsmarkt im Weltladen

bis 24. Dezember | Weltladen in der Plattnerstraße

Der Weihnachtsmarkt im Weltladen hat wieder geöffnet und lädt zum Stöbern ein. Es erwarten einen festlich dekorierte Räume und Dekoration, die auch erworben werden kann. Die Produkte aus dem fairen Handel kommen aus unterschiedlichen Orten der Welt. „Es gibt Glastropfen aus Mexiko, Krippen aus Peru und Palästina sowie Nikolaussocken von einem Frauenprojekt aus Ghana. Außerdem werden Kerzen aus den Beeren des Arrayán-Strauchs verkauft, die in einem aufwändigen Prozess nach Tradition der Maya gefertigt werden. Die Materialien sind zahlreich und umweltschonend.“, so eine Pressemitteilung des Bistums.

Nussknacker im Mainfranken Theater

14. Dezember | Mainfranken Theater

Wer kennt die Geschichte vom Nussknacker nicht – vom der kleinen Clara, die einen Nussknacker bekommt und daraufhin von einer Schlacht gegen den Mäusekönig und einer Reise zur Zuckerfee träumt? Passend zu Weihnachten vereinen sich Peter Tschaikowskis Ballettmusik, gespielt vom Philharmonischen Orchester unter der musikalischen Leitung von Marie Jacqout, und E.T.A. Hoffmanns Geschichte, vorgetragen von Schauspieler Georg Zeies, zu einem vorweihnachtlichen Konzert. Tickets gibt es online.

Familienausstellung „Zeitreisende“

ab 17. Dezember | Museum für Franken

Ab Mitte Dezember zeigt das Museum für Franken die Familienausstellung „Zeitreisende Mittelalter“, welche in die Lebenswelt des Hoch- und Spätmittelalters entführt. Dabei gibt es auf mehr als 900 m² Ausstellungsfläche nicht nur über 240 spannende Exponate zu bestaunen, sondern auch zahlreiche Mitmachstationen für Groß und Klein. Im Museum gilt die 2G+ Regel.

Konzert „Black Gospel Angels“

28. Dezember, 20 Uhr | St. Johannis Kirche

Wenn sie einen ihrer zu Herzen gehenden Songs anstimmen, ist Gänsehaut garantiert! Die von der Gospel-Legende Rose Watson angeführten BLACK GOSPEL ANGELS bilden einen der besten Gospel-Chöre der Welt. Seit Jahren begeistern sie ein Millionenpublikum und sogar der ehemalige US-Präsidenten Barrack Obama und dessen Familie sollen zu ihren Fans gehören. Was diesen Chor so besonders und einzigartig macht, sind die A Cappella Lieder in unnachahmlichen Arrangements mit dem warmen harmonischen Blending der Stimmen. Tickets gibt es online bei Eventim.

Banner 2 Topmobile