Banner
Straßenbahn in Würzburg. Symbolfoto: Pascal Höfig
Straßenbahn in Würzburg. Symbolfoto: Pascal Höfig

So soll die neue Straba-Linie 6 durch Würzburg verlaufen

Ab 2027 soll die Straßenbahnlinie 6 die Innenstadt und das Hubland miteinander verbinden. Laut Main-Post fand hierzu vergangene Woche eine Informationsveranstaltung statt, in der die Umsetzung weiter erklärt wurde.

25.000 Fahrgäste täglich

In etwa 17 Minuten soll die neue Strabalinie von der Juliuspromenade zur Haltestelle „Washingtonstreet“ führen. Der Vorteil gegenüber der bisher eingesetzten Linienbusse soll vor allem darin liegen, dass die Straßenbahnen deutlich mehr Kapazität aufweisen: Rund 25.000 Fahrgäste sollen täglich transportiert werden, wodurch laut Main-Post bis zu 16.000 Pkw-Kilometer eingespart werden. Wie die Straßenbahn genau verlaufen wird, zeigt ein Video der WVV.

Baubeginn 2024

Oberbürgermeister Christian Schuchardt und Klimabürgermeister Martin Heilig seien zuversichtlich, dass das Projekt schon bald realisiert werden könne. Losgehen soll es mit dem Bau allerdings erst 2024. Das Planfeststellungsverfahren sei zumindest schon abgeschlossen. Finanziert wird das Projekt durch den Bund und den Freistaat. Wie hoch die Gesamtkosten sein werden, kann derzeit allerdings noch nicht genannt werden.

Mehr Infos gibt es bei der Main-Post

Rectangle
topmobile2
Banner 2 Topmobile