Banner
Vegetarischer Wrap. Symbolfoto: Meliz Kaya
Vegetarischer Wrap. Symbolfoto: Meliz Kaya

Eure besten Orte für einen Wrap

Ob vegetarisch, mit Fisch oder mit Fleisch: Ein Wrap auf die Hand geht schnell, ist meistens gesund und günstig und schmeckt immer. In Würzburg gibt es einige Anlaufstellen für den gewickelten Snack – doch wo gibt es den besten? Wir haben Euch gefragt – ihr habt geantwortet: Das sind die besten Wrap-Empfehlungen der Würzburg erleben-Community.

Veggie Bros

Das Restaurant besticht mit seiner ganz eigenen „Falasophie“. Alles, was man hier an Gerichten findet, ist zu 100 % vegetarisch sowie frisch und hausgemacht. Aber nicht nur Vegetarier kommen hier auf ihre Kosten, Veggie Bros bietet auch eine Bandbreite von verschiedensten veganen Gerichten an. Hier findet man u.a. einen super leckeren Falafelwrap. Wie der Name schon sagt, wird der Wrap mit knusprigen Falafelbällchen, frischem Salat und einer Soße, die individuell wählbar ist, serviert. Soßen wie Apfel-Mango Chutney oder süß-scharfe Honig-Chilli, laden zum besonderen Geschmackserlebnis ein. Die Würzburg erleben-Fans Anna, Majda und Claudia gönnen sich hier gerne mal einen Wrap.

Adresse: Juliuspromenade 38 & Sanderstraße 3

Maiz Taqueria

Die Maiz Taqueria besticht mit frischem, mexikanischem Essen. Von der Limonade bis zur Guacamole: hier wird alles selbst gemacht. Die köstlichen Burritos und Tacos gibt es wahlweise vegetarisch mit Süßkartoffeln, mit Hähnchenbrust, Schwein oder Fisch. Alle Burritos werden mit Reis, schwarzen Bohnen, Guacamole, Salat und hauseigenen Soßen serviert. Ob Taco oder Burrito, Freunde des mexikanischen Essens, kommen hier voll und ganz auf ihre Kosten – Leserin Anja kann den Laden total empfehlen.

Rectangle
topmobile2

Adresse: Katharinengasse 7

Frida

Nia und Ammar können den Laden in der Zellerau empfehlen: Der „Frida Imbiss“ ist Kult und zieht unterschiedlichste Leute aus der ganzen Stadt an. Hier gibt es Döner und Schawarma, aber auch Halloumi und Falafel Wraps. Der Döner sieht hier allerdings ein bisschen anders aus als man ihn gewohnt ist: ein selbstgemachter Wrap befüllt mit Rindfleisch, Salat, verschiedenen Saucen und Essiggurken. Ja richtig gehört: im Frida-Döner findet man Essiggürkchen, was aber super mit den anderen Zutaten harmoniert.

Adresse: Frankfurter Straße 20 & Gerberstraße 14

HAMI

Der Snack-Pavillon in der Augustinerstraße ist ein Stehcafé und nach seinem Betreiber benannt. Die familiäre Atmosphäre und Sitzgelegenheiten inklusive kleiner Terrasse mit Strandliegestühlen sorgen für eine angenehme Mittagspause. Im Angebot hat es alles, was der Magen in der Mittagspause und für zwischendurch begehrt: Kaffee-Getränke aller Art, Smoothies, Crêpes, Waffeln, Salate, und auch eben Wraps – und das alles frisch zubereitet. Chiara findet sogar, hier gibt es die besten.

Adresse: Augustinerstraße 22A

Firas Feinekost

Wer öfter im Frauenland unterwegs ist, wird sicherlich schon einmal auf „Firas Feinekost“ aufmerksam geworden sein. Betrieben wird das Restaurant vom syrischen Flüchtling Firas, der sich mit seinem Laden einen Traum erfüllt hat. Hier kann man sich einmal quer durch die arabische Küche probieren. Im Angebot gibt es hier auch selbstgemachte Schawarma Wraps und Falafel Wraps. Eine warme Empfehlung von Würzburg erleben-Fan Claudia.

Adresse: Erthalstraße 44

Die Auswahl der hier vorgestellten Locations beruht auf Erfahrungen der Würzburg erleben-Fans. Es wurden weder Gelder noch Dienstleistungen ausgetauscht und auch die Reihenfolge der Vorstellung ist vollkommen zufällig gewählt.
Banner 2 Topmobile