Banner
Zahlreiche Projekte finden Unterstützung dank der Spendenplattform der VR-Bank! Fotos: jew. Projekt / Papay Landois GmbH
Zahlreiche Projekte finden Unterstützung dank Crowdfunding-Plattform der VR-Bank! Fotos: jew. Projekt / Papay Landois GmbH

So bringt das Crowdfunding-Portal der VR-Bank gemeinnützige Projekte ans Ziel!

Ein Event, neue Spielsachen für den Kindergarten oder die Sanierung des Sportplatzes: Es gibt viele Projekte, für die Vereine finanzielle Unterstützung benötigen. Jedoch sind die Einnahmen oft zu gering, um diese Pläne umzusetzen. Mit dem Crowdfunding – einer Schwarmfinanzierung – eröffnen sich für Vereine neue Perspektiven. Nie war es für einen Verein einfacher, Spenden zu sammeln und das Herzensprojekt zu verwirklichen. Insbesondere, wenn soziale und gemeinnützige Projekte einen Zuschuss erhalten. Den gibt es auf dem Crowdfunding-Portal der VR-Bank Würzburg viele-schaffen-mehr.de. Jede Kampagne, die es in die Finanzierungsphase schafft, bekommt ein Co-Funding durch die regional ansässige Bank. Ein Projekt schafft es in die Finanzierungsphase, nachdem es freigegeben wurde. Eine Startphase wie bei vielen anderen Crowdfunding-Plattformen gibt es bei der VR-Bank Würzburg nicht. Aber wie passen Crowdfunding und Vereine überhaupt zusammen?

Was ist Crowdfunding für Vereine?

Beim Begriff Crowdfunding denken einige zuerst an Start-ups oder Erfindungen. Dabei kann Crowdfunding auch für Vereine zum Einsatz kommen. Diese Form der Finanzierung setzt auf die Macht der Gemeinschaft, mit deren Hilfe Geld für ein Projekt gesammelt wird. Crowdfunding ist sozusagen die moderne Art, online Spenden zu sammeln.

Fünf Crowdfunding-Projekte in Würzburg & Umgebung

Gemäß dem Leitgedanken des Crowdfundings heißt das Angebot der VR-Bank: „Viele schaffen mehr“. Bereits 183 Projekte wurden über das Portal der VR-Bank Würzburg initiiert. Über 7.300 Menschen haben mehr als 680.000 Euro gespendet! Davon hat die VR-Bank Würzburg als Co-Funding-Anteil rund 290.000 Euro beigesteuert. Fünf dieser Projekte zeigen, was Crowdfunding für Vereine in unserer Region bewirken kann.

1. Barrierefreies Café für mehr Inklusion in Würzburg

Rectangle
topmobile2

An der Theke einen warmen Kaffee genießen und ins Gespräch kommen. Für Menschen, die im Rollstuhl sitzen, geht das nicht so einfach. Für sie wird der Tresen zur Barriere. Das will die gemeinnützige Organisation Senza Limiti GmbH ändern. Ihre Vision ist es, mit dem „Café Senza Limiti – Grenzenlos“ einen inklusiven Treffpunkt für Menschen mit und ohne Behinderung in Würzburg zu schaffen. Beim Crowdfunding mit „Viele schaffen mehr“ wurden über 5.000 Euro gesammelt für einen Tresen mit unterschiedlichen Höhen – damit jeder Gast den Cappuccino an der Theke trinken kann. Realisiert werden soll das Projekt im Herbst 2021.

Steven Henze möchte im Herzen der Würzburger Innenstadt ein inklusives Café eröffnen. Foto: Steven Henze

Steven Henze möchte im Herzen der Würzburger Innenstadt ein inklusives Café eröffnen. Foto: Steven Henze

2. Tiergestützte Therapie für Kinder und Jugendliche

Tiere machen glücklich und helfen beim Entspannen, das weiß jeder Haustierbesitzer. Von diesen und weiteren positiven Effekten von Tieren können auch Kinder und Jugendliche bei der Tiergestützten Intervention Würzburg des Diakonischen Werks profitieren. Hunde, Katzen, Pferde, Kaninchen und Hühner helfen hier beispielsweise Kindern und Jugendlichen, die ein gestörtes Sozialverhalten oder Gewalt erfahren haben.

Hier geht es zum Projekt der Tiergestützten Therapie Würzburg!

Dieses Angebot soll für die Zukunft gesichert und erweitert werden. Dafür wurden beim Crowdfunding über 6.300 Euro gesammelt – obwohl das Ziel bei 5.000 Euro lag. Mit dem zusätzlichen Geld werden Kosten für den Tierarzt bezahlt. Realisiert wird das Vorhaben im Oktober 2021.

3. Frischer Wind für einen 40 Jahre alten Spielplatz

Ein Spielplatz ist ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Hier wird geschaukelt, gerutscht und geklettert. Das ist auf dem Spielplatz des Vereins FC Hopferstadt 1947 nicht anders. Doch nach 40 Jahren auf dem Buckel hatte dieser eine Instandsetzung nötig. Dafür hat der Verein auf dem Crowdfunding-Portal der VR-Bank Würzburg 10.150 Euro gesammelt. Das Geld wurde außerdem für frischen Sand im Beachvolleyball-Feld und neue Tore für die Jugendmannschaft eingesetzt. Das Projekt wurde bereits im Herbst 2020 realisiert.

4. Webcams und Drucker für Schüler:innen im Distanzunterricht

Rectangle2
topmobile3

Die Corona-Pandemie hat alle Menschen vor besondere Herausforderungen gestellt. Für Schüler:innen und Lehrkräfte hieß das plötzlich Wechsel- und Distanzunterricht. Aber die technische Ausstattung dafür können sich nicht alle Familien leisten. Diese finanziellen Ungleichheiten will die Pestalozzi-Mittelschule in Würzburg mithilfe Crowdfundings ausgleichen. Im Frühjahr 2021 wurden rund 1.200 Euro gesammelt. Von dem Geld werden Drucker, Webcams und Headsets besorgt. Dadurch soll für alle Schüler:innen ein einheitliches Lernen in der Corona-Zeit möglich sein. Die notwendigen Geräte für das Projekt werden unbürokratisch besorgt und eingesetzt.

5. Neue Bäume für einen Mischwald im Tierpark

Wälder sind die grüne Lunge unserer Erde. Einen Beitrag zur verbesserten Lungenleistung hat der Tierpark Sommerhausen der Mainfränkischen Werkstätten mit dieser Aktion geleistet. Für den Aufbau eines Mischwaldes wurden von 2017 bis 2020 unterschiedliche Baumarten gepflanzt. Davon sind einige in vielen Wäldern heute gar nicht mehr zu finden. Zusätzlich wurde ein Baumlehrpfad eingerichtet. Der Waldumbau war dringend nötig. Vorher bestand der Wald überwiegend aus Kiefern, von denen viele vom Kiefernsterben befallen waren. Die neuen Baumarten sind unter anderem Bergahorn, Douglasie, Rotbuche und Winterlinde. Mit rund 18.750 Euro ist es bislang das finanziell erfolgreichste Crowdfunding für Vereine und Organisationen auf viele-schaffen-mehr.de.

Durch Crowdfunding können Vereine ihre Herzensprojekte realisieren und beispielsweise wichtige Kosten decken.

Durch Crowdfunding können Vereine ihre Herzensprojekte realisieren und beispielsweise wichtige Kosten decken. Foto: viele-schaffen-mehr.de

So funktioniert das VR-Bank-Crowdfunding für Vereine

Die Plattform der VR-Bank Würzburg ermöglicht Crowdfunding für gemeinnützige Vereine und Institutionen in der Region. Das Projekt muss im regionalen Geschäftsgebiet der Bank geplant sein. Um teilzunehmen, muss man kein Kunde der VR-Bank Würzburg sein.

Häufig ist bei Crowdfunding-Portalen eine Startphase nötig, in der Fans für eine Idee gesammelt werden. Bei der VR-Bank Würzburg entfällt das. Mit der unkomplizierten Freigabe startet die Aktion sofort in die Finanzierungsphase. Jedes Projekt, das sein Ziel erreicht, wird von der VR-Bank Würzburg bezuschusst. Jede Spende wird verdoppelt. Der Zuschuss kommt aus einem Spendentopf. Gefüllt ist dieser mit Mitteln aus dem Gewinnsparen, der sozialen Lotterie der Volksbanken Raiffeisenbanken. Den Zuschuss kann es also nur geben, solange der Spendentopf gefüllt ist. Aktuell stehen noch über 35.000 Euro von 330.000 Euro zur Verfügung. Schnell sein lohnt sich!

Mehr Informationen zur Teilnahme und dem Crowdfunding-Portal der VR-Bank Würzburg gibt es hier.

Banner 2 Topmobile