Banner
Es gibt zahlreiche Dokumentationen zum Thema Umwelt.
Auch kleine Schritte nützen der Umwelt. Symbolfoto: Pascal Höfig

Die besten Dokumentationen zum Thema Umwelt

In dem Streaming-Zeitalter von heute sind spannende Blockbuster und Serien nur einen Klick entfernt. Allerdings erfreuen sich auch hochwertige Dokumentationen zunehmender Beliebtheit. In diesem Artikel werden ein paar sehenswerte Dokumentationen vorgestellt. Zudem wird verraten, warum vor allem das Thema Nachhaltigkeit hier häufig eine wichtige Rolle einnimmt.
Weitere Doku- und Film-Tipps sowie eine anschauliche Streamingübersicht kann man auf Kinofans.com entdecken.

„Tomorrow“ – zukunftsweisend und mit einer positiven Botschaft

Die Klimaerwärmung schreitet fortwährend voran, immer mehr Dokumentationen widmen sich dieser wichtigen Thematik.
Die Doku „Tomorrow“ aus dem Jahr 2015 illustriert die Reise der beiden Aktivisten Cyril Dion und Melanie Laurant, die sich praxisnah mit Klima- und Umweltproblemen befassen. So stellen die beiden Protagonisten spannende und zukunftsweisende Projekte verschiedener Länder vor. Die einzelnen Initiativen zum Thema Energie, Landwirtschaft und Bildung dienen in erster Linie als Inspiration für die VerbraucherInnen. So werden urbane Gärten der Zukunft anhand anschaulicher Praxisbeispiele vorgestellt.
Im Gegensatz zu anderen Dokumentationen wird in „Tomorrow“ auf Verurteilungen verzichtet. Vielmehr sollen die ZuschauerInnen inspiriert und langfristig zum Umdenken motiviert werden. Wer auf der Suche nach einer zukunftsweisenden sowie auch optimistischen Dokumentation zum Thema Nachhaltigkeit ist, sollte sich „Tomorrow“ keinesfalls entgehen lassen.

„More than Honey“ – wenn die Wildbiene eines Tages ausstirbt

Die Wildbienen sind in dem heutigen Industriezeitalter zunehmend vom Aussterben bedroht. Das Bienensterben bleibt auch für Mensch und Natur nicht ohne dramatische Konsequenzen. Die vielfach ausgezeichnete Dokumentation „More than Honey“ beleuchtet das Leben sowie auch das Aussterben dieser faszinierenden Insekten. Zudem wird in „More than Honey“ hervorgehoben, welche fatalen Folgen die Massentierhaltung und der Einsatz von Pestiziden auf das Leben der Wildbienen haben.
Anhand beeindruckender Aufnahmen wird deutlich, wie die menschengemachte Ausrottung der Wildbienen zunehmend voranschreitet. So zeigt ein Praxisbeispiel, dass mittlerweile zahlreiche Blumen in China per Hand bestäubt werden müssen. „More than honey“ weist ebenfalls darauf hin, dass der Mensch rechtzeitig handeln muss, um den Fortbestand der Wildbienen sichern zu können.

„Unser Planet“ – atemberaubend und doch erschreckend

Wer eine bildgewaltige Dokumentation sucht, die ebenso faszinierende wie auch erschreckende Bilder liefert, wird von „Unser Planet“ keinesfalls enttäuscht sein. Die achtteilige Doku führt den ZuschauerInnen noch unberührte Flecke der Natur vor Augen und liefert packende Aufnahmen fantastischer Tier- und Pflanzenarten. Gleichzeitig hebt „Unser Planet“ die stete Bedrohung durch den Menschen hervor und verdeutlicht, wie vergänglich all diese Vielfalt an Pflanzen und Tieren doch ist. Insbesondere das Thema der globalen Erderwärmung nimmt in dieser Doku eine primäre Rolle ein.
Hinter der Doku-Reihe steht der bekannte Naturforscher David Attenborough, der bereits zahlreiche Dokus zu ähnlichen Themen kreierte. Wer eine atemberaubende Natur-Doku mit einer wichtigen Botschaft sucht, sollte „Unser Planet“ in jedem Fall auf seine Liste setzen.

Rectangle
topmobile2

„Mein Lehrer, der Krake“ – die Geschichte einer besonderen Freundschaft

Die Dokumentation „Mein Lehrer, der Krake“ erzählt die Geschichte einer einzigartigen Freundschaft. Der Kameramann Craig Foster begegnet bei einem Tauchtrip einem jungen Oktopus-Weibchen. Mit der Zeit gewinnt das Tier Vertrauen zu dem Taucher und entführt Craig in die einzigartige Unterwasserwelt. Craig baut eine besondere Bindung zu dem Tintenfisch auf und es entsteht eine wunderbare Freundschaft. Der Taucher lernt immer mehr über das Leben dieser einzigartigen Tiere und teilt seine Eindrücke mit dem Zuschauer.
Die mit einem Oscar ausgezeichnete Dokumentation „Mein Lehrer, der Krake“ weiß nicht nur zu beeindrucken, sondern rührt zweifellos zu Tränen.

Jeder kann etwas dazulernen

Die Auswahl spannender Dokumentationen ist schier unerschöpflich. Die Tipps sind alle sehenswert, daher schon jetzt viel Spaß beim gemeinsamen Schauen!

Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastbeitrag. 
Banner 2 Topmobile