Banner
Am Montagmorgen geriet ein Gartenhaus in der Nürnberger Straße in Flammen. Foto: Stadt Würzburg/ Amt für Zivil- und Brandschutz/Berufsfeuerwehr
Am Montagmorgen geriet ein Gartenhaus in der Nürnberger Straße in Flammen. Foto: Stadt Würzburg/ Amt für Zivil- und Brandschutz/Berufsfeuerwehr

Gartenhaus in der Nürnberger Straße im Vollbrand

Zu einem brennenden Gartenhaus wurde am Montagabend die Feuerwehr Würzburg alarmiert. Ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus konnte verhindert werden, jedoch fiel das Gartenhaus den Flammen komplett zum Opfer. Bei dem Brand wurden keine Personen verletzt.

Gartenhaus in Flammen

Gegen ca. 17:40 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle eine brennende Gartenhütte gemeldet. Umgehend wurde in die Nürnberger Straße die Feuerwehr alarmiert. Die Rauchsäule war bereits deutlich auf der Anfahrt zu sehen. Da darüber hinaus Hinweise vorlagen, dass sich das Objekt direkt an einem Wohnhaus befindet, wurde noch auf der Anfahrt die Alarmstufe erhöht und weitere Einsatzkräfte zur Einsatzstelle alarmiert. Vor Ort stand das ca. 10 mal 10 Meter große Gartenhaus lichterloh in Flammen.

Menschenrettung nicht mehr notwendig

Durch die große Hitzeentwicklung waren am angrenzenden Haus mehrere Fenster an der Hausfassade gesprungen und Rollos geschmolzen. Brandrauch drang bereits in mehrere gekippte Fenster ein. Alle Bewohner des Mehrfamilienhauses hatten jedoch ihre Wohnungen schon verlassen, sodass eine Menschenrettung nicht mehr notwendig war.

Das Feuer konnte durch die ca. 35 Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr und Freiwilliger Feuerwehr Lengfeld schnell unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf das Mehrfamilienhaus verhindert werden. Dennoch wurde das Gartenhaus komplett zerstört.

Rectangle
topmobile2

Polizei ermittelt zur Brandursache

Die Wohnungen wurden im Anschluss maschinell vom Rauch befreit, dadurch konnten alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Wie es zu dem Brand gekommen ist, ist aktuell Gegenstand der polizeilichen Ermittlung. Im Einsatz befanden sich neben der Berufsfeuerwehr Würzburg die Freiwillige Feuerwehr Lengfeld, die Polizei und der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg/Amt für Zivil- und Brandschutz/Berufsfeuerwehr.

Banner 2 Topmobile