Banner
Der parkrun in Würzburg startet wieder. Foto:
Der parkrun in Würzburg startet wieder. Foto:

Laufen auf der ganzen Welt: „parkrun“ startet wieder in Würzburg

Berlin, Köln, Hamburg und viele andere Städte haben ihn schon… jetzt startet Würzburg einen „parkrun“ – ein kostenloser und wöchentlich stattfindender 5 km-Lauf! Nach 16 Monaten Corona-Pause startet der Kurt-Schumacher-Promenade parkrun und lädt alle sportbegeisterten Läufer zum Mitmachen ein.

Was ist „parkrun“?

„Parkrun“ ist eine gemeinnützige Non-Profit-Organisation aus England und organisiert weltweit wöchentlich kostenlose 5 km-Läufe mit Zeitmessung (über 2.000 Standorte, etwa 40 in Deutschland). Sie sind offen für jeden, sicher und einfach und bieten somit jedem, egal ob Anfänger oder Olympionike, die Möglichkeit zur Teilnahme. Eines haben alle parkrun-Läufe gemeinsam: sie starten immer samstags, immer um 9 Uhr, die Strecke ist immer 5 km lang und „parkrun“ ist immer kostenlos und von freiwilligen Helfern organisiert.

Im Februar 2020 konnten sich viele Läufer in Würzburg für parkrun begeistern. Foto:

Im Februar 2020 konnten sich viele Läufer in Würzburg für parkrun begeistern. Foto:

Spaß im Vordergrund

Trotz Zeitmessung ist „parkrun“ kein klassischer Wettkampf gegen andere Läufer – der Spaß am gemeinsamen Laufen und der integrative Charakter stehen im Vordergrund. Egal wie schnell oder wie langsam jemand ist, ob gehen, walken, joggen oder laufen – ob mit Hund, Kinderwagen oder im Rollstuhl – alle dürfen mitmachen! Die 5 km am Samstagmorgen sind für jeden zu bewältigen und man ist sehr schnell Teil einer freundlichen Gemeinschaft.

Rectangle
topmobile2
Egal ob Anfänger oder Profi - jeder kann teilnehmen. Foto:

Egal ob Anfänger oder Profi – jeder kann teilnehmen. Foto:

Jeden Samstag

Der Kurt-Schumacher-Promenade parkrun startete letztes Jahr am 8. Februar, musste aber schon bald Pandemie-bedingt bis Juli dieses Jahres pausieren. Der Lauf findet jetzt aber wieder jeden Samstag statt, um 9 Uhr am Mainufer in der Sanderau, am Sebastian-Kneipp-Steg. Nach dem Lauf gibt es noch die Möglichkeit gemeinsam im Café der Rösner Backstube Kaffeetrinken zu gehen, wobei dies momentan durch die Corona-Einschränkungen nur im kleinen Kreis stattfindet.

Anmelden und loslaufen

Nach 5 km ist das Ziel erreicht. Foto:

Nach 5 km ist das Ziel erreicht. Foto:

Ganz einfach – einmal auf der Homepage kostenlos registrieren, Barcode ausdrucken und zum Lauf mitbringen. Einmal registriert ist keine weitere Anmeldung für die Läufe mehr nötig – einfach vorbeikommen. Bei der Anmeldung bitte den Kurt Schumacher Promenade parkrun als Lauf auswählen.

Parkrun lebt vom Einsatz freiwilliger Helfer. Das kleine Team freut sich immer über weitere Helfer, die bereit wären ab und zu oder auch regelmäßig auszuhelfen.

Banner 2 Topmobile