Banner
Universität Würzburg. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Universität Würzburg. Foto: Pascal Höfig

Ethikunterricht: Neuer Studiengang an der Uni Würzburg

Obwohl seit Jahren die Zahl der Schülerinnen und Schüler steigt, die an bayerischen Gymnasien statt des konfessionsgebundenen Religionsunterricht das Fach Ethik besuchen, war es bisher in Bayern nur möglich, Ethik als Erweiterungsfach zu studieren. Vielerorts wurde der Ethikunterricht sogar fachfremd unterrichtet.

Nur zwei Standorte

Dies ändert sich für das Gymnasium ab dem kommenden Wintersemester 2021/22: An zwei Standorten – der Universität Würzburg und der Katholischen Universität Eichstätt – ist es nun möglich, Philosophie/Ethik für das gymnasiale Lehramt grundständig zu studieren.

Ziel des neuen Studiengangs

Ziel dieses neuen Studiengangs am Institut für Philosophie der Universität Würzburg ist es, auf der Basis eines vollwertigen Philosophiestudiums einen fachlich wie didaktisch hochwertigen Ethikunterricht an bayerischen Gymnasien zu ermöglichen. Kombiniert werden kann Philosophie/Ethik mit den Unterrichtsfächern Mathematik, Deutsch, Latein und Englisch.

Einschreibung bis 15. Oktober

Wer Interesse hat, in einem UNESCO-Weltkulturerbe – der Residenz Würzburg – in die Welt der Philosophie/Ethik einzutauchen, findet alle wichtigen Informationen gebündelt online.

Rectangle
topmobile2

Eine Einschreibung ist noch bis zum 15. Oktober 2021 möglich.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Julius-Maximilian-Universität Würzburg.
Banner 2 Topmobile