Banner
Klein Nizza im Ringpark. Foto: Jessica Weiß
Klein Nizza im Ringpark. Foto: Jessica Weiß

Unsere Empfehlungen für einen Sommerabend-Spaziergang

Noch am Abend eine Runde gehen? Bei sommerlichen Temperaturen auch in Würzburg kein Problem! Doch jeden Tag immer wieder um den Block laufen kann ziemlich langweilig werden – Inspiration gibt es nun anhand unserer Empfehlungen für einen ausgelassenen Abendspaziergang im Sommer.

5 Orte für eine sonnige Mittagspause

Hofgarten – Klein Nizza – Ringpark

Angefangen im wunderschönen Hofgarten der Würzburger Residenz kann man gleich weiter über den Ausgang am Oegg-Tor in den Ringpark wechseln. Die gründe Lunge der Stadt ist für Spaziergänge im Sommer wunderbar geeignet: Man kann die Natur genießen, Eichhörnchen (und manchmal auch Kaninchen) entdecken und den Würzburgern dabei zusehen, wie sie sich hier treffen, entspannen oder sich Sportarten und Spielen hingeben.

So schön ist der Sommer auf Instagram

Entscheidet man sich für den Weg in Richtung Main, kommt man zuerst an Klein Nizza vorbei – eine kleine Oase. Wenn man dann noch möchte, kann man einfach dem Ringpark folgen oder in Höhe des Amtsgerichtes abbiegen, dann landet man wieder bei der Residenz.

Rectangle
topmobile2

Leonhard-Frank-Promenade – Mainwiesen

Lecker Eis oder Froyo in der Domstraße holen, dann über die Alte Mainbrücke und ab in Richtung Zellerau: Entlang des Mains kann man wunderbar an der Leonhard-Frank-Promenade spazieren gehen. Weiter über den Viehmarktplatz landet man schließlich an den Mainwiesen im Grünen – diese Route kann man auch wunderbar mit dem Fahrrad zurücklegen! Extra Tipp: Einfach mal ein paar Snacks und Decke für ein Picknick einpacken – dann kann man sich vor Ort auch ein hübsches Plätzchen suchen und bis zum Sonnenuntergang bleiben.

LGS 1990 – Festung Marienberg

Schon mal auf dem Geländer der Landesgartenschau von 1990 gewesen? Auch hier kann man wunderbar durch spazieren! Einer der vielen Wege führt schließlich zur Festung Marienberg hoch. Wer also etwas fitter ist, gönnt sich diese Route – schließlich wird man auch mit einem wunderbaren Blick über ganz Würzburg belohnt! Weiter kann man dann entweder zurück, oder man begibt sich noch in Richtung Alte Mainbrücke.

Schaufensterbummel – Oberer Mainkai

In Würzburg muss es aber nicht immer in Richtung Natur gehen: Auch ein Schaufensterbummel kann in der Innenstadt richtig amüsant sein. Einfach mal schauen, was so los ist, welche Trends es gibt und welche neuen Läden eröffnet haben – das wird eigentlich nie langweilig. Anschließend noch unterhalb der Alten Mainbrücke den Main beobachten, sich evtl. einen Drink to-go holen und auf den zahlreichen Sitzmöglichkeiten am Oberen Mainkai Platz nehmen – ein perfekter Sommerabend!

 

Banner 2 Topmobile