Banner
Assuan ist aufgrund zahlreicher Sehenswürdigkeiten sicherlich einen Besuch wert! Foto: Pascal Höfig
Assuan ist aufgrund zahlreicher Sehenswürdigkeiten sicherlich einen Besuch wert! Foto: Pascal Höfig

Ägypten: Ein ultimativer Reiseführer für Assuan

Natürlich gilt Ägypten als eines der faszinierendsten Länder der Welt, weil es verschiedene Sehenswürdigkeiten hat und am Nil liegt. Aber man sollte die berühmteste Stadt Assuan nicht vergessen, die seine Gäste durch seine Wüstendünen, Elephantine-Insel, die Philae Tempel bis zum großen Staudamm und zahlreiche Sehenswürdigkeiten verzaubert. Daher gehen wir heute auf dieses Thema ein und bieten einen ultimativen Reiseführer für Assuan an.

Allgemeine Informationen über Assuan

Assuan gilt als eine Großstadt in Südägypten, die etwa 280.000 Einwohner enthält. Assuan ist ein berühmter Urlaubsort aufgrund des gut verträglichen Klimas im Winterhalbjahr sowie der Flusslandschaft mit ihren schönen Segelbooten und der felsigen Nilinsel. Darüber hinaus gibt es dort die schönen Granitfelsen des Kataraktes und auch die Stromschnellen.

Brauche ich ein Visum, um nach Assuan zu reisen?

Derzeit benötigen Reisende aus vielen Ländern noch ein Visum, um Ägypten und Assuan zu besuchen. Glücklicherweise verwendet das Land jetzt ein elektronisches Visasystem, das den ganzen Prozess viel einfacher macht. Das ägyptische e-Visum gibt es in zwei Varianten, entweder eine einmalige Einreiseerlaubnis oder eine mehrfache Einreiseerlaubnis. Am besten einfach diejenige auswählen, die am besten zu seinen Reisebedürfnissen passt und online nach einem einfachen und schnellen Antragsverfahren beantragen.

Terrakotten aus Ägypten

Online beantragen kann man das ägyptische e-Visum mit jedem Arbeitsgerät mit Internetverbindung. Anschließend erhält man das genehmigte Dokument in Form einer PDF-Datei direkt in seinem E-Mail-Postfach! Es wird empfohlen, den Antrag mindestens sieben Werktage vor dem geplanten Abreisedatum einzureichen, um das e-Visum für Ägypten rechtzeitig zu erhalten.

Rectangle
topmobile2

Was sind die besten Sehenswürdigkeiten in Assuan?

Die meisten Menschen wissen, dass Assuan zahlreiche Sehenswürdigkeiten hat. Daher erklären wir nun die besten davon, um zu bestimmen, welche Sehenswürdigkeit man besuchen sollte.

  • Abu-Simbel-Tempel: Diese gelten als zwei Sandsteinbauten, die sich im Nasser-See spiegeln. Dort kann man mehr über „Ramses II.“, seine Frau „Nefertari“ und die Überflutung des Nils erfahren.
  • Assuan Botanischer Garten: Der Botanische Garten von Assuan gilt als eine kleine Insel und wird auch „Jeziret El Nabatat“ (das heißt Pflanzeninsel) oder Kitchener-Insel genannt. Dort gibt es verschiedener Pflanzen, Bäume und Blumen aus der ganzen Welt.
  • Assuan-Staudamm: Er wird als ein bedeutender Wirtschaftsfaktor bezeichnet, der im Jahr 1970 gebaut und einer der größten Staudämme der Welt ist.
  • Philae Tempel: Dieser ist eines der schönsten Tempelanlagen Ägyptens, der aus der griechisch-römischen Zeit stammt. Der Tempel der Göttin Isis ist das Hauptgebäude und steht am Westufer in der Mitte der Insel. Daneben kann man weitere kleine Bauwerke finden.
  • Der unvollendete Obelisk: Dieser Obelisk wurde in einer Grube in der Nähe von Assuan gefunden und ist unvollendet geblieben. Darüber hinaus gilt er als eines der Fragezeichen in der Archäologie.
  • Das nubische Museum: In diesem Museum gibt es verschiedene Meisterwerke in Bezug auf die nubische Kultur. Zum Beispiel kann man nubische Werkzeuge, Kleidungen und Aktivitäten finden, die früher unternommen wurden.
  • Kom-Ombo-Tempel: Dieser gilt als ein Doppeltempel und eines der beliebtesten Touristenziele in Ägypten.
  • Elephantine-Insel: Diese stammt aus zwei altägyptischen Wörtern „Elefant und Elfenbein“. Elephantine war das Hauptkultzentrum des Widdergottes “Khnum“.
  • Das nubische Dorf: In diesem Dorf kann man farbenfrohe Häuser sehen, die nach nubischer Architektur gebaut wurden. Die Nubischen zeichnen auch Formen aus ihrer Kultur an die Wände, wie Boote, Kamele und Palmen.
  • Kalabscha- oder Mandulis-Tempel: Dieser liegt auf einer Insel, die denselben Namen trägt und wurde unter Herrschaft des Pharaos Amenhotep II gebaut.
  • Nassersee: Der Nassersee reicht mit einer Fläche von circa 5.250 Quadratkilometern bis in den Norden des Sudans. Daran befinden sich pharaonische Denkmäler und der berühmte Abu-Simbel-Tempel.

Gibt es andere Sehenswürdigkeiten in Assuan?

Ja, es gibt andere Sehenswürdigkeiten, so zum Beispiel:

  • Simeonskloster
  • Khnum-Tempel
  • Assuan-Museum
  • Mausoleum von Aga Khan
  • Nil-Museum
  • Sehel-Insel
  • Qubbet el-Hawa

Wann ist die beste Reisezeit?

Man sagt, das Wetter in Assuan hat einen entspannenden und verjüngende Effekt und das ist der Hauptgrund, warum so viele Touristen kommen, um ihren fabelhafter Urlaub dort zu genießen  – rund um seine fabelhaften Sehenswürdigkeiten. Im Allgemeinen ist die beste Zeit, Assuan zu besuchen, während der Wintersaison, da der Sommer in Oberägypten wirklich sengend ist.

Frühlingssaison (von März bis Mai)

Die Frühlingssaison ist in Assuan-Stadt sehr warm, da die Höchstwerte zwischen 28,3 Grad und 41,6 Grad Celcius liegen. Während der Frühlingssaison gibt es in Assuan keinen Regen und dies könnte der Hauptgrund dafür sein, dass diese Zeit für den Tourismus in Assuan ziemlich beliebt ist.

Sommersaison (von Juni bis August)

Die Monate in der Mitte des Jahres zeigen extrem heißes Wetter und man wird in ihnen kaum Niederschläge erleben. Der Tourismus ist von Juli bis August am geringsten im Vergleich zu den anderen Monaten in Assuan und deshalb kosten alle Arten von Unterkünften weniger im Vergleich zu der üblichen Zeit.

Herbstsaison (von September bis November)

Das Wetter im Herbst ist sehr angenehm und die täglichen Höchstwerte liegen zwischen 28,6 Grad und 40,5 Grad Celcius. Der Tourismus während der Herbstsaison ist in diesen Monaten am zweitstärksten, weil das Wetter in dieser Jahreszeit so schön ist und dies wirkt sich natürlich auf die Kosten für Unterkünfte und Touren aus, sodass die Preise höher werden können.

Wintersaison (von Dezember bis Februar)

Der Winter stellt den geeignetsten Monat in Assuan dar, um dort Touren zu genießen, da es in Assuan „kühl“ und somit für alle Touristen angenehm ist. Die durchschnittliche Höchsttemperatur liegt hier bei 22,6 Grad und 28,5 Grad Celcius. In dieser Jahreszeit regnet es nur wenig und es ist die beste Jahreszeit für den Tourismus in Assuan.

Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Gastbeitrag. 
Banner 2 Topmobile