Sophie Breuer aus dem Spessart ist unter den Top 160 bei der "Miss Germany" Wahl. Foto: cherrytree Mediadesign
Sophie Breuer aus dem Spessart ist unter den Top 160 bei der "Miss Germany" Wahl. Foto: cherrytree Mediadesign

Sophie Breuer unter Top 160 bei Miss Germany

„Miss Germany“ geht in die nächste Runde: Erst im letzten Jahr schaffte es Unterfränkin Lara Rùnarsson als Miss Bayern ins Finale des nationalen Wettbewerbs und belegte hier den zweiten Platz. Und auch dieses Jahr findet sich eine Kandidatin aus der Region unter den Top 160 wieder: Sophie Breuer kommt aus dem Spessart und macht derzeit eine Ausbildung in Würzburg.

Nicht mehr Schönheit im Vordergrund

Schon seit Längerem geht es bei der „Miss Germany“ Wahl nicht mehr nur um Schönheit: #femaleempowerment ist hier das Motto. Äußerlichkeiten stehen also weniger im Vordergrund, viel mehr soll es um die Persönlichkeit gehen. „Wir geben Frauen eine Bühne, die die Welt verändern, sie mit Haltung, Überzeugung und Persönlichkeit prägen und Verantwortung übernehmen“, heißt es seitens der Organisatoren. Die Welt inspirieren und positiv verändern, dabei individuelle Lebensgeschichten empowern – das steckt hinter der Miss Germany Bewegung.

Sophie Breuer ist Kandidatin bei Miss Germany. Foto: Sophie Breuer

Sophie Breuer ist Kandidatin bei Miss Germany. Foto: Sophie Breuer

Mitten drin: die 22-jährige Sophie, derzeit in der Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation und außerdem selbstständig als Content Creator und Model.

Realtalks auf Instagram

Auf dem Instagram Profil der hübschen Influencerin gibt es aber mehr als nur schöne Fotos zu sehen: Statt ihren Followern ein perfektes Leben vorzuführen, spricht sie auch Themen an, die auf der Plattform nicht so häufig erwähnt werden – für mehr Realität auf Instagram. „Ich fing an mich ungeschminkt zu zeigen, meine Problemzonen offenzulegen, Themen wie sexuelle Belästigung oder Bodyshaming anzusprechen und auch mit Körpergesundheit/Verhütung offen umzugehen“, erklärt die 22-Jährige.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SOPHIE BREUER (@sophiebreuer99)

Anfangs wurde sie von anderen belächelt, mittlerweile hat sich Sophie eine richtige Community und eine Selbstständigkeit aufgebaut. Und das ist das, was sie weitergeben möchte: Sich nicht einschüchtern lassen, seine Träume verfolgen und das mit einer großen Portion Selbstvertrauen.

- ANZEIGE -