Gewalt. Symbolfoto: Pascal Höfig
Gewalt. Symbolfoto: Pascal Höfig

Jugendlicher grundlos attackiert

Am Freitagabend wurde in der Hessenstraße ein 17-jähriger Jugendlicher grundlos attackiert und leicht verletzt. Gegen 17.45 Uhr hielt sich der Geschädigte an einer Bushaltestelle in der Ostpreußenstraße auf. Hier wurde er von drei unbekannten Personen auf Zigaretten angesprochen. Außerdem wurde er aufgefordert zum Rauchen um die Ecke mitzukommen.

Mit Springmesser gedroht

Am Beginn des Radweges in der Hessenstraße wurde der 17-jährige schließlich unvermittelt von zwei der Personen mit Schlägen und Tritten attackiert. Der dritte Täter drohte zusätzlich mit einem eingeklappten Springmesser. Im Anschluss flüchteten die Angreifer unerkannt entlang des Radweges. Der Geschädigte wurde leicht verletzt in eine Würzburger Klinik eingeliefert.

Hinweise erbeten

Die beiden Angreifer werden wie folgt beschrieben:

  1. Männlich, ca. 19 Jahre alt, etwa 185 cm groß, südländische Erscheinung, athletische Figur, Drei-Tage-Bart, bekleidet mit schwarzer langer Hose und schwarzen Pullover
  2. Männlich, ca. 19 Jahre alt, etwa 175 cm groß, westeuropäische Erscheinung, schlank, bekleidet mit weißer Kleidung

Von der dritten männlichen Person liegt keine nähere Beschreibung vor.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

 

 

- ANZEIGE -