Banner
Das MainLit 2021 bietet über 40 Lesungen von bekannten SchriftstellerInnen. Fotos: Gerald von Foris, Stefanie Leo & Ina Bohnsack
Das MainLit 2021 bietet über 40 Lesungen von bekannten SchriftstellerInnen. Fotos: Gerald von Foris, Stefanie Leo & Ina Bohnsack

MainLit 2021: Highlights beim zweiten Mainfränkischen Literaturfestival

Großartige Lesungen von bekannten SchritftstellerInnen unter freiem Himmel. Klingt gut? Das kann man bis zum 26. Juni auf dem MainLit 2021 – Mainfränkisches Literaturfestival erleben. Die Veranstaltung rund um namenhafte AutorInnen und KünstlerInnen findet bereits zum zweiten Mal in und um Würzburg statt. Bei über 40 Lesungen finden sich unter anderem Thomas Heise, Claas Meyer-Heuer, Gil Ofarim, Christian Berkel, Monika Baumgartner und viele mehr. Das Besondere? An einigen Veranstaltungen des diesjährigen Festivals kann man nicht nur live, sondern auch bequem via Livestream vom Sofa aus teilnehmen. Leseratten und Literatur-Liebhaber kommen voll auf ihre Kosten!

Open-Air Stimmung auf Gut Wöllried

Das MainLit 2021 bietet mit seinem Programm eine große Bandbreite an Lesungen, bei welchem jeder das passende Genre für sich findet – egal ob jung oder alt. Die Lesungen beinhalten aktuelle Themen, Romane, Biografien, Thriller und vieles mehr.

Aufgrund der aktuellen Situation wurden viele Veranstaltungen ins Freie verlegt, damit diese unter den gegebenen Hygienebestimmungen durchgeführt werden können. Der Außenbereich des Gut Wöllrieds in Rottendorf bietet eine einzigartige Atmosphäre und vor allem viel Platz, um das MainLit zu genießen. Die wundervolle Location eignet sich perfekt für laue Sommerabende unter freiem Himmel mit spannenden Lesungen und leckeren Getränken. Damit alles so sicher wie möglich abläuft, wurde zusätzlich ein umfassendes Hygienekonzept erarbeitet, das unter anderem eine verringerte Besucherkapazität in den Locations, Lüftungskonzepte sowie weitere Hygienemaßnahmen vorsieht.

Highlights im Programm

Thomas Heise & Claas Meyer-Heuer – Die Macht des Clans

Rectangle
topmobile2

13. Juni 2021 um 19:30 Uhr im Gut Wöllried (Außenbereich)

In dem Buch „Die Macht des Clans“ geben die SPIEGEL-TV-Reporter Thomas Heise und Claas Meyer-Heuer Einblick in die Strukturen arabisch-stämmiger Clans in Berlin, Bremen, Dortmund und Hessen, welche über die Jahre die Kieze der Großstadt erobert und eigene Imperien aufgebaut haben. Die Polizei und Justiz waren bisher machtlos! Die Autoren waren bei vielen Treffen mitten im Geschehen und analysieren jetzt, ob es dem Staat gelingen kann, die Kontrolle zurückzuerlangen. Die Lesung findet im Gut Wöllried in Rottendorf statt.

Thomas Heise und Claas Meyer-Heuer geben Einblick in die Strukturen arabisch-stämmiger Clans. Fotos: Julian Busch

Thomas Heise und Claas Meyer-Heuer geben Einblick in die Strukturen arabisch-stämmiger Clans. Fotos: Julian Busch

Gil Ofarim – Freiheit in mir

18. Juni 2021 um 19:30 Uhr im Gut Wöllried (Außenbereich)

Gil Ofarim ist ein erfolgreicher deutscher Rockmusiker und beschreibt in seinem Buch „Freiheit in mir“ die Geschichten und Hintergründe zu seinem Album „Alles auf Hoffnung“. Dabei begleitet man den Musiker auf eine Reise durch sein Leben mit allen Erfolgen, glücklichen Momenten, Rückschlägen, Zweifeln und Enttäuschungen. Was man daraus lernt? Dass man sich immer treu bleiben und die Welt täglich zu einem besseren Ort machen soll. Wer sich diese Reise der Gefühle nicht entgehen lassen möchte, sollte unbedingt vorbeikommen!

Christian Berkel – Ada

19. Juni 2021 um 19:30 Uhr im Gut Wöllried (Außenbereich)

Rectangle2
topmobile3

Der deutschsprachige Schauspieler kommt am 19. Juni nach Würzburg und liest aus seinem neuen Roman „Ada“. Christian Berkel beschreibt Deutschland als verschwiegenes Land. Über das „Dritte Reich“ wird nicht gesprochen. Die Hauptfigur Ada kämpft in den 1960ern gegen das Schweigen der Elterngeneration über die NS-Zeit. Das Buch erzählt mehr oder weniger von der wahren, ungewöhnlichen Familiengeschichte des Autors und ist eine Mischung aus Fiktion und Realität. Für diese Lesung kann man auch ein Streaming-Ticket kaufen und so die Veranstaltung online und von zu Hause aus verfolgen.

Monika Baumgartner – Alles eine Frage der Einstellung

21. Juni 2021 um 19:30 Uhr im Gut Wöllried (Außenbereich)

Monika Baumgartner ist vor allem durch ihre Rolle in „der Bergdoktor“ bekannt. Wäre sie keine Schauspielerin geworden, wäre sie heute KFZ-Mechanikerin. In ihrer Autobiografie erzählt Baumgartner ihr spannendes Leben anhand ihrer wichtigsten Rollen und gibt LeserInnen ein ehrliches Buch voller bewegender Momente. Wer bei dieser humorvollen Lesung dabei sein möchte, sichert sich am besten gleich sein Ticket!

Weitere Highlights: 

Über das MainLit

Das Mainfränkische Literaturfestival findet das zweite Mal in Würzburg und Region statt. Neben den Highlights kommen natürlich viele andere, hervorragende AutorInnen und KünstlerInnen nach Würzburg. Von Liebesromanen über Thriller hinzu Biografien und noch vieles mehr – jedes Genre wurde berücksichtigt, sodass hier für jede Altersklasse etwas dabei ist! Weitere Informationen und Tickets gibt es auf der Website des MainLit 2021.

Banner 2 Topmobile