Symbolbild Unfall. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Unfall. Foto: Pascal Höfig

Nach schwerem Verkehrsunfall: 54-jähriger Motorradfahrer verstorben

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Sonntagmittag auf der Staatsstraße 2419 im Landkreis Kitzingen ist ein 54-Jähriger noch an der Unfallstelle verstorben. Zur Klärung der Unfallursache ist auch ein Sachverständiger vor Ort. Die Unfallaufnahme erfolgt durch die Polizeiinspektion Kitzingen.

Unfallursache noch ungeklärt

Nach derzeitigen Erkenntnissen zum Unfallhergang befuhr ein 54-Jähriger mit seinem Motorrad die Staatsstraße 2419 von Willanzheim nach Markt Herrnsheim. Der Mann war hierbei in einer Gruppe mit weiteren Motorradfahrern unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache geriet der Mann hierbei mit seinem Motorrad ins Schlingern und stürzte zu Boden. Er erlitt hierbei so schwere Verletzungen, dass ein sofort verständigter Notarzt nur noch den Tod des Mannes feststellen konnte.

Sachverständige vor Ort

Die Unfallaufnahme vor Ort erfolgt zur Stunde durch die Polizeiinspektion Kitzingen. Zur Klärung der genauen Unfallursache befindet sich auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Würzburg auch eine Sachverständige vor Ort. Die Staatsstraße 2419 war für die Dauer der Unfallaufnahme vollgesperrt. Die Kitzinger Polizei wird hierbei durch die örtlichen Feuerwehren unterstützt.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -