Einbrecher am Werk. Symbolfoto: Pascal Höfig
Einbrecher am Werk. Symbolfoto: Pascal Höfig

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

In der Nacht zu Donnerstag versuchte ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in ein Einfamilienhaus in Güntersleben einzubrechen, wurde vom Bewohner überrascht und flüchtete daraufhin. Die Kripo übernahm die Ermittlungen und sucht nach Zeugen.

Versuchter Einbruch über Terrassentür

Gegen 22:40 Uhr wurden die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Roßstraße von einem lauten Klirren im Erdgeschoss aufgeschreckt. Ein bislang unbekannter Täter machte sich an der Terrassentüre zu schaffen, die hieraufhin zu Bruch ging. Als der Hauseigentümer nach der Ursache des Geräusches sehen wollte bemerkte dieser den Unbekannten auf der Terrasse, der daraufhin sofort die Flucht antrat.

Fahndung erfolglos

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Einbrecher, bei der auch ein Polizeihund und ein Polizeihubschrauber neben zahlreichen Streifen mehrerer Dienststellen zum Einsatz kamen, blieb erfolglos.

Kripo sucht Zeugen

Die Kriminalpolizei Würzburg übernahm die Ermittlungen und bittet nun Personen, die zum Tatzeitpunkt in Tatortnähe verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidium Unterfranken.

- ANZEIGE -