Die neue Uniform der Bayerischen Polizei. Foto: Pascal Höfig
Die neue Uniform der Bayerischen Polizei. Foto: Pascal Höfig

Parkenden Transporter übersehen: 30.000 € Sachschaden

Übermüdung und ein damit verbundener Sekundenschlaf war möglicherweise die Ursache für einen Verkehrsunfall am Mittwochmorgen in der Würzburger Straße in Marktheidenfeld.

Transporter touchiert

Gegen 07.15 Uhr befuhr eine 25-Jährige mit ihrem BMW stadteinwärts. Dabei übersah sie zwei am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkte Kleintransporter, die sie seitlich touchierte. Glücklicherweise wurde die Frau beim Unfall nicht verletzt. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro.

Gefährdung im Straßenverkehr

Ihr BMW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die Polizei Marktheidenfeld ermittelt in diesem Zusammenhang wegen eines Vergehens der Gefährdung des Straßenverkehrs.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Marktheidenfeld.

- ANZEIGE -