Das Rathaus in Grün am St. Patrick's Day. Foto: Pascal Höfig
Das Rathaus in Grün am St. Patrick's Day. Foto: Pascal Höfig

Würzburg feiert den St. Patrick’s Day

Es ist St. Patrick’s Day und natürlich feiert auch Würzburg wieder mit! Der 17. März ist der offizielle Gedenktag des Heiligen Patrick und ein gesetzlicher Feiertag in der Republik Irland. Weltweit feiern am Sonntag sowohl Iren, irische Emigranten, aber auch immer mehr Nicht-Iren den St. Patrick’s Day mit Paraden und Volksfesten. Auch Würzburg zelebriert 2021 wieder den irischen Feiertag.

Würzburg goes Green

An der weltweiten Aktion zum St. Patrick’s Day, dem „Greening“ prominenter Gebäude und Sehenswürdigkeiten, beteiligt sich auch Würzburg. Bereits seit mehr als 15 Jahren verbindet eine Städtepartnerschaft die Stadt Würzburg mit der Stadt Bray und dem County Wicklow in Irland. Wie bereits in den vergangenen Jahren werden zum irischen Nationalfeiertag ab abends wieder die Rückermainfassade des Rathauses in grünem Licht erstrahlen.

Darüber hinaus beteiligen auch noch weitere Locations: Laut der deutsch-irischen Gesellschaft Würzburg e.V. werden auch das Matthias-Grünewald-Gymnasium und die Maria-Ward-Schule in Würzburg  in grünes Licht getaucht. Neu hinzu kamen laut einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg das Haus des Vorsitzenden der Deutsch-Irischen Gesellschaft in Würzburg sowie der Cube am Hubland.

Grüner Gruß vom Hubland nach Irland. Foto: Christian Andersen

Grüner Gruß vom Hubland nach Irland. Foto: Christian Andersen

Im Zeichen der Pandemie

Die grüne Beleuchtung ist in Würzburg genauso Tradition, wie zahlreiche Events, die zum St. Patricks Day veranstaltet werden. Dieses Jahr müssen diese leider ausfallen – die weltweiten Greenings stehen deshalb 2021 auch im Zeichen der Hoffnung im Kampf gegen die Pandemie.

- ANZEIGE -