Die Domstraße an Tag 1 der Ladenöffnungen. Foto: Nico Jahnel
Die Domstraße an Tag 1 der Ladenöffnungen. Foto: Nico Jahnel

Vitale Innenstädte nach Corona? Wo Würzburg anpacken muss

Wie kann die Innenstadt auch nach Corona vital sein? Die IFH Köln untersucht erneut Stellschrauben für lebendige Stadtzentren – auch in Hinblick auf die Zeit nach Corona. Zum ersten Mal nahm an der Untersuchung auch die Stadt Würzburg teil – und schneidet gar nicht mal so schlecht ab. Handlungsbedarf besteht allerdings trotzdem.

Attraktivitätsmerkmale analysieren

Ziel der Untersuchung „Vitale Innenstädte“: Attraktivitätsmerkmale deutscher Stadtzentren analysieren und Handlungsoptionen für die Zeit nach der Pandemie aufzeigen, so eine Pressemitteilung der Stadt Würzburg. Insgesamt wurden für die Untersuchung im vergangenen Herbst deutschlandweit 58.000 Passanten aus 107 Innenstädten interviewt. Das Fazit: Stellschrauben seien Zielgruppen, Erlebniswert und der Einzelhandel, heißt es. Letzterer bestimme maßgeblich, wie attraktiv und erlebnisorientiert eine Innenstadt wahrgenommen werde, so die Pressemitteilung. Auch Sehenswürdigkeiten, Freizeit- und Kulturangebote spielen hierbei eine Rolle.

Diese Läden haben 2021 in Würzburg eröffnet

„In diesem Jahr hat unsere Untersuchung zur Attraktivität der deutschen Innenstädte eine ganz besondere Relevanz. Obwohl die teilnehmenden Städte größtenteils durchaus positiv bewertet wurden, muss der Transformationsprozess jetzt eingeläutet werden, denn die Coronapandemie hat den Strukturwandel weiter enorm beschleunigt“, resümiert Dr. Markus Preißner, wissenschaftlicher Leiter am IFH KÖLN.

Handlungsbedarf in Würzburg

Wie macht sich hierbei Würzburg? Im Vergleich stehe die unterfränkische Domstadt gut da, dennoch gebe es Handlungsbedarf. „Die Untersuchung ‚Vitale Innenstädte‘ hat die überörtliche Bedeutung der Erlebnis- und Einkaufsstadt Würzburg wieder einmal bestätigt. Die Mehrheit der innerstädtischen Besucherinnen und Besucher kommt aus dem Umland. Das innerstädtische Angebot wird mit den Schulnoten 1-2 bewertet. Im Vergleich zu anderen Städten kann Würzburg somit auf sehr gute Umfrageergebnisse aufbauen.“, so der Stadtbeauftragte für Innenstadt und Handel der Stadt Würzburg, André Hahn in der Pressemitteilung.

Online Bürgerbeteiligung zum südlichen Bischofshut

„Handlungsbedarf wird bei den Befragten hauptsächlich im Punkt Erreichbarkeit gesehen. Durch die überregionale Magnetkraft unserer Regiopole muss diese für die unterschiedlichsten Verkehrsmittel gesichert werden. Hier gilt es attraktive, auf den jeweiligen Bedarf abgestellte und niederschwellige Möglichkeiten und Angebote zu erhalten, zu schaffen und auszubauen“, heißt es. „Hier und zur weiteren Gestaltung eines attraktiven Stadtzentrums gilt es, Verantwortliche der Stadt, dem Handel und der Immobilienbranche an einen Tisch zu bringen. Auch die Digitalisierung und eine zukunftsorientierte Positionierung müssen in diesem Zusammenhang verstärkt angegangen werden“, betont Oberbürgermeister Christian Schuchardt.

Aktionen des Stadtmarketings

Auch das Stadtmarketing Würzburg macht Spaß e.V. setzt sich seit über einem Jahr für den Einzelhandel ein. Um dem Handel, der Gastronomie und den Dienstleistungsunternehmen in Würzburg während der Pandemie unter die Arme zu greifen, gab es in Würzburg zahlreiche lokale Hilfsleistungen und Angebote – eines davon z.B. das Leuchtturmprojekt „Wülivery“ – initiiert noch vor dem Lockdown, fortgeführt noch nach der Schließung des Einzelhandels. „Mittlerweile nutzen ca. 100 Würzburger Unternehmen den Service von WüLivery und es wurden seit Start über 4000 Bestellungen ausgeliefert!“, so eine Pressemitteilung des Stadtmarketings Würzburg macht Spaß e.V. „Wir möchten in Würzburg mit unseren Projekten und Aktionen beispielgebend sein, was aktives Stadtmarketing in der Krise zum Überleben unserer Innenstädte und Handelsstandorte beitragen kann – und hoffen selbstverständlich, dass viele unserer Maßnahmen fruchten und Würzburg die Zeit der Pandemie tatsächlich nur mit kleinen Blessuren übersteht“, heißt es abschließend.

- ANZEIGE -