Die beiden Gründer (Brian und David) von Copylion in den Weinbergen. Foto: Copylion.
Die beiden Gründer (Brian und David) von Copylion in den Weinbergen. Foto: Copylion.

Online bestellen & liefern: Copyshop mal anders

Studenten werden es kennen – kaum steht die Abgabe der Abschluss- oder Seminararbeit an, schon stellt sich die Frage „Wo soll ich meine Arbeit binden lassen?“. Da allgemein bekannt ist, dass Studenten eher knapp bei Kasse sind, spielt der Kostenfaktor hierbei keine unbedeutende Rolle. Genau das haben sich die beiden ehemaligen Würzburger Studenten Brian und David zu Nutze gemacht und einen eigenen Copyshop gegründet. Dieser soll laut ihren Aussagen unterhalb der Durchschnittspreise in Würzburg liegen.

Doch das außergewöhnliche an ihrem Konzept ist nicht der Preis, sondern die Möglichkeit einer Online-Bestellung. So können Studenten ihre Exemplare online bestellen und vor Ort abholen. Gerade zu Corona-Zeiten ist dies eine Erleichterung. Doch auch Liefermöglichkeiten gibt es. Wie die beiden auf die Idee von Copylion kamen und was sie so einzigartig macht, haben sie uns in einem Interview verraten.

Würzburg erleben (WE): Erzählt doch mal etwas über Euch: Wer seid Ihr? Was macht Ihr? Was verbindet Euch mit Würzburg?

Copylion: Wir sind Brian und David und kommen eigentlich aus dem Veranstaltungsbusiness. Wir haben beide Würzburg in unserem Studium hier kennen und lieben gelernt und wohnen seitdem auch hier. Wir kennen uns seit knapp fünf Jahren und mit der Zeit hat sich eine Freundschaft entwickelt und auch die Idee, dass es doch interessant wäre, irgendwann einmal ein gemeinsames Projekt anzugehen.

Drucken und Binden von daheim

WE: Wie kamt Ihr zu der Idee?

Copylion: Recht schnell wurde uns klar, dass es auf jeden Fall irgendwas mit oder für Studenten sein soll. Durch Corona und den damit verbundenen Einschränkungen in der Eventbranche hatten wir dann mehr Zeit als gewünscht und konnten neue Projektideen durchspielen.

Die Idee eines eigenen Copyshops war schon immer mal Thema, da wir beim Druck unserer eigenen Abschlussarbeiten schnell gemerkt haben, wie unübersichtlich und kompliziert das Drucken und Binden von daheim eigentlich ist. Vor allem für Studenten die es doch mal etwas eiliger haben, da die Abgabe am selben Tag ist, ist es schwierig, sich im Dschungel der bisherigen Anbieter zurechtzufinden.

Durch Corona wurden wir nur in der Idee bestätigt, dass es eine Möglichkeit geben muss, digital von daheim bestellen zu können. Bei unserer Marktanalyse ist uns aufgefallen, dass es zwar bereits einige wenige Anbieter gibt, die Online-Bestellungen anbieten, jedoch dauert der Versand meist mehrere Tage und wirklich studentenfreundliche Preise gibt es selten. Nachdem wir unsere Hausaufgaben wie Marktanalyse, Kostenkalkulationen und Machbarkeitsstudien durchgeführt hatten, haben wir uns bei einem Bierchen zusammengesetzt und entschlossen, das Projekt Copylion anzugehen.

WE: Wann habt Ihr mit dem Ganzen angefangen?

Copylion: Intensiv haben wir an der Idee seit Mitte September 2020 gearbeitet. Offizieller Start sollte Anfang November sein. Wie es halt so ist, gab es direkt zu Beginn Probleme mit Lieferanten, sodass der wirkliche Start sich um einige Wochen verschoben hat. Ab Ende November konnten wir unseren Online-Service schließlich anbieten.

Die beiden Gründer v.l.n.r. Brian Kramer und David Schiemann. Foto: Copylion.

Die beiden Gründer v.l.n.r. Brian Kramer und David Schiemann. Foto: Copylion.

Alleinstellungsmerkmal?

WE: Copyshops gibt es in Würzburg viele. Was ist an Eurem Unternehmen so besonders? Habt Ihr ein Alleinstellungsmerkmal?

Copylion: So viele sind es in Wirklichkeit gar nicht in Würzburg. Alleinstellungsmerkmale haben wir sogar direkt drei im Gepäck:

  1. Kinderleichte Online-Bestellung
    Bei uns kann man sich online seine Bestellung wie in einem normalen Online-Shop zusammenstellen. Man sucht sich einfach sein Wunschprodukt aus, konfiguriert das je nach Belieben (Bei Bachelorarbeiten zum Beispiel wählt man die Bindung, Vorder- & Rückseite, usw. aus) und lädt seine Datei hoch. Dabei legen wir besonders viel Wert auf einen einfachen, leicht zu bedienenden Bestellvorgang ohne großen Schnick-Schnack.
  2. Tiefpreisgarantie
    Wie schon erwähnt haben wir selbst in Würzburg studiert und wissen daher, dass der Geldbeutel als Student meist doch nicht prall gefüllt ist. Dementsprechend war es uns wichtig, unsere Dienstleistungen zu fairen Studentenpreisen anzubieten. Wir befinden uns preislich also ganz klar unter dem Durchschnitt in Würzburg.
  3. Verschiedene Zustellmöglichkeiten
    Wir bieten generell drei Zustelloptionen an. Gerade in der Corona-Zeit war es uns wichtig, verschiedene – wenn möglich kontaktlose – Liefermöglichkeiten anzubieten. So gibt es neben dem klassischen Postversand für alle Würzburger die Option, sich unsere Bestellung per Kurier nach Hause liefern zu lassen. Außerdem haben wir in der Buchhandlung Schöningh einen super Partner in der Innenstadt gefunden, sodass auch eine Abholung in der Buchhandlung problemlos möglich ist.

WE: Was ist Eure Zielgruppe?

Copylion: Unsere Hauptzielgruppe sind ganz klar Studenten aus Würzburg. Natürlich kann auch sonst jeder bei uns bestellen. Da wir auch Postversand anbieten, sind sogar schon Personen deutschlandweit auf uns aufmerksam geworden und haben bei uns bestellt.

Ablauf einer Bestellung

WE: Wie läuft eine Bestellung bei Euch ab?

Copylion: Angefangen wird auf unserer Website. Hier kann der Kunde zwischen verschiedenen Produkten wählen. Je nach Auswahl gibt es nun verschiedene Möglichkeiten, das Produkt zu konfigurieren. Bei „einfachen“ Druckaufträgen wählt man lediglich ob ein- oder doppelseitig gedruckt werden soll. Will man eine Abschlussarbeit Binden lassen, so kommen noch die Auswahlmöglichkeiten der Vorder- & Rückseite und der Bindung dazu. Hat man sein Produkt fertig konfiguriert, so lädt man im Anschluss die Datei hoch und schließt die Bestellung durch Zahlung & Auswahl der Versandmethode ab. Unser Ziel war es, eine Bestellung in unter einer Minute abschließen zu können – mit unserem Online-Shop haben wir das geschafft.

Ablauf einer Bestellung. Bild: Copylion.

Ablauf einer Bestellung. Bild: Copylion.

WE: Kann man seine Bestellung auch abholen? Wenn ja, wo?

Copylion: Ja, auch das ist bei Copylion möglich. Durch unsere Partnerschaft mit der Buchhandlung Schöningh am Franziskanerplatz ist es generell möglich, die Bestellung während den Öffnungszeiten der Buchhandlung abzuholen. Bei der Auswahl unseres Partners, war es uns wichtig eine zentral gelegene, gut erreichbare und stets zuverlässige Abholmöglichkeit anzubieten.

WE: Bietet Ihr nur eine Online-Bestellung an oder gibt es auch die Möglichkeit vor Ort zu drucken bzw. zu kopieren?

Copylion: Wir haben uns direkt von Anfang an bewusst dazu entschlossen, eine rein digitale Bestellabwicklung anzubieten. Das hat nicht nur den Vorteil, dass man bequem von daheim bestellen kann, vielmehr können wir dadurch auch unsere studentenfreundlichen Preise dauerhaft gewährleisten.

WE: Liefert Ihr nur nach Würzburg?

Copylion: Unser Kurierservice ist aktuell nur im Stadtgebiet Würzburg wählbar. Jedoch haben wir bereits etliche Kunden außerhalb des Stadtgebiets Würzburgs per Postversand mit unseren Bestellungen bedienen können.

Automatisierte Prozesse

WE: Wie könnt Ihr billigere Preise als Konkurrenten anbieten?

Copylion: Ein riesen Vorteil ist unsere digitale Bestellabwicklung und die damit verbundenen automatisierten Prozesse. Dadurch können wir ganz klar Kosten sparen. Aktuell werden alle Aufträge auch noch von uns selbst durchgeführt, sodass wir keine Fixkosten für Personal haben. Durch den bewussten Verzicht auf eine Verkaufsfläche in der Innenstadt, können wir unsere Fixkosten noch enorm senken, ohne jedoch an unserer Produktqualität sparen zu müssen. Ganz im Gegenteil: Erstklassige Qualität war uns direkt von Anfang an extrem wichtig, sodass wir an qualitativ hochwertigen Produktionsmaschinen und Verbrauchsmitteln nicht gespart haben. Bei uns gibt es also Top-Qualität zu fairen Preisen.

WE: Wie sieht es zurzeit aus? Gibt es Einschränkungen aufgrund von Corona?

Copylion: Da die Bestellabwicklung komplett online funktioniert, können wir nach wie vor weiter ohne Einschränkungen die Bestellungen unserer Kunden ausführen. Somit sind wir vor allem in der Corona-Zeit eine echte Alternative für Studenten, die Lernmaterialien, Abschlussarbeiten oder Uni-Folien drucken müssen. Die einzige Einschränkung ist, dass vorerst die Abholung bei der Buchhandlung Schöningh wegfällt. Nach dem Lockdown wird es diese aber wieder wie gewohnt als Möglichkeit im Shop geben. Als Alternative ist bei uns die Kurierlieferung im Stadtgebiet Würzburg ab 10 € Bestellwert für den Kunden komplett kostenlos.

WE: Was sind Eure Pläne und Ziele für die Zukunft?

Copylion: Ganz klares Ziel für dieses Jahr ist es, dass Copylion jedem Studenten ein Begriff ist und wir uns auf dem Markt festigen. Da wir schon des Öfteren angesprochen wurden, ob wir nicht auch in anderen Städten unseren Service anbieten können, ist es mittelfristig auch durchaus denkbar zu expandieren und weitere Standorte in Uni-Städten aufzubauen.

- ANZEIGE -