Jedes Jahr bietet Riedel Bau handwerkliche und kaufmännische Ausbildungsberufe sowie ein duales Studium an. Foto: Riedel Bau
Jedes Jahr bietet Riedel Bau handwerkliche und kaufmännische Ausbildungsberufe sowie ein duales Studium an. Foto: Riedel Bau

Berufsausbildung und duales Studium 
bei Riedel Bau

Eine Ausbildung zu finden, die zu den eigenen Interessen passt und Spaß macht, ist gar nicht so einfach. Noch dazu kommt, dass der Beruf zukunftssicher sein und Aufstiegsmöglichkeiten bereithalten soll. Das Schweinfurter Bauunternehmen Riedel Bau bietet verschiedene Ausbildungsberufe und ein duales Studium an. Im Interview verraten uns die Ausbildungsleiter, was einen bei einer handwerklichen Ausbildung bei Riedel Bau erwartet und was Interessierte mitbringen sollten.

Interview mit dem Riedel Bau Ausbildungsteam

Würzburg erleben: Welche Berufe werden bei Riedel Bau ausgebildet?
Martin Schlereth: Der Schwerpunkt liegt auf den handwerklichen Ausbildungsberufen Beton-/Stahlbetonbauer (m/w/d) und Maurer (m/w/d). Darüber hinaus bieten wir den Beruf Industriekaufmann (m/w/d) und das duale FH-Studium im Bauingenieurwesen an.

Würzburg erleben: Was ist das Besondere an einer handwerklichen Ausbildung?
Marcel Keller: Das Wesentliche an der Arbeit auf dem Bau ist, dass das Ergebnis der Arbeit direkt sichtbar ist. Man ist ständig mit neuen Herausforderungen konfrontiert und hat einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag. Dabei ist man nicht allein, sondern kann sich auf die Hilfe seiner TeamkollegInnen verlassen. Außerdem gibt es zahlreiche Aufstiegsmöglichkeiten in der Baubranche, sodass sich hier jeder seine eigene Karriere aufbauen kann. Eine Ausbildung als Beton-/ Stahlbetonbauer (m/w/d) oder als Maurer (m/w/d) bilden eine super Basis dafür.

Würzburg erleben: Was sollte man für eine handwerkliche Ausbildung mitbringen?
Matthias Schlechter: Eine handwerkliche Ausbildung ist genau das Richtige, wenn man ein echter Teamplayer ist, gerne im Freien arbeitet und schon immer handwerkliches Geschick gezeigt hat. Außerdem sollte man körperliche Fitness und gute Mathe-Kenntnisse mitbringen. Wenn man die erforderlichen Voraussetzungen hat, kann man es durch eine Ausbildung bei uns weit bringen. Ich habe damals mit einer Ausbildung zum Maurer bei Riedel Bau gestartet und mich dann zum Meister weitergebildet. Als Vorarbeiter und Polier war ich vor Ort an der Baustelle für den reibungslosen Ablauf zuständig. Heute bin ich als Projektleiter für mehrere Baustellen verantwortlich und pendle zwischen Baustelle und Büro.

Würzburg erleben: Wie starten die Riedel Bau Azubis in die Arbeitswelt?
Mark Bunge: Wir organisieren jedes Jahr zum Ausbildungsstart ein „Azubi Camp“ für alle neuen Azubis und Studenten. Während dieser zweitägigen Veranstaltung hat man die Möglichkeit, sich kennenzulernen und die Teamfähigkeit bei verschiedenen Spielen auszutesten. Nicht nur den Auszubildenden, sondern auch uns AusbildungsleiterInnen macht das immer eine Menge Spaß.

Würzburg erleben: Was versteht man unter „Riedel Campus“?
Antonia Waider: Unter diesem Titel haben wir ein Programm zur Mitarbeiter-Qualifizierung entwickelt. So hat jeder bei uns die Möglichkeit, sich kontinuierlich weiterzubilden. Dieses Programm bezieht sich auf die Berufsausbildung, Studium sowie Praktika und Werkstudententätigkeiten. Auch alle weiteren MitarbeiterInnen profitieren von einem Seminar- und Schulungsprogramm sowie vielen Events wie zum Beispiel dem Azubi-Camp, Sommerfesten, Fahrradtouren oder Skifreizeiten.

Das Ausbildungsteam von Riedel Bau (von links): Matthias Schlechter, Matthias Garbe, Antonia Waider, Marcel Keller, Martin Schlereth und Mark Bunge. Foto: Riedel Bau

Das Ausbildungsteam von Riedel Bau (von links): Matthias Schlechter, Matthias Garbe, Antonia Waider, Marcel Keller, Martin Schlereth und Mark Bunge. Foto: Riedel Bau

Über Riedel Bau

Riedel Bau ist ein Bauunternehmen mit Hauptsitz in Schweinfurt und weiteren Standorten in Erfurt, München und Berlin. 1899 gegründet, errichtet Riedel Bau heute in ganz Deutschland Bauvorhaben für die öffentliche Hand sowie Industrie-, Gewerbe- und Wohnungsbauten. Aktuell beschäftigt Riedel Bau circa 490 MitarbeiterInnen, davon rund 40 Auszubildende und StudentInnen.

- ANZEIGE -