Lea backt außergewöhnliche Torten für besondere Anlässe. Foto: Lea Liegau
Lea backt außergewöhnliche Torten für besondere Anlässe. Foto: Lea Liegau

Wir fragen Lea – eine Würzburger Tortenbäckerin aus Leidenschaft

Torten, Kuchen, Cupcakes: alles, was das Nasch-Herz begehrt! Lea aus Würzburg backt leidenschaftlich gerne und möchte ihr Hobby zum Beruf machen. Vom klassischen Käsekuchen bis hin zum außergewöhnlichen „Naked-Cake“, Lea lässt keine Wünsche offen und backt nicht nur für private Feste, sondern auch für ein Würzburger Café. Wir haben sie im Interview gefragt, wie sie ihr Herz an das Backen verloren hat und was für die Zukunft geplant ist.

Kuchen für Cafés und Feiern

Würzburg erleben (WE): Stell Dich doch einmal kurz vor! Wie bist Du zum Backen gekommen?

Kurz und knackig: ich heiße Lea, bin Würzburgerin und 20 Jahre alt. Seit ich klein bin, backe ich für mein Leben gerne: Plätzchen an Weihnachten, Waffeln und Kuchen zum Geburtstag von den Großeltern. Mein Opa hat den Beruf Bäcker gelernt und konnte mir daher immer wertvolle Tipps zum Thema Backen und Dekorieren geben.

Lea aus Würzburg ist Bäckerin aus Leidenschaft. Foto: Lea Liegau

Lea aus Würzburg ist Bäckerin aus Leidenschaft. Foto: Lea Liegau

WE: Was backst Du alles? Und was backst Du am liebsten?

Seit fünf Jahren arbeite ich im Café Fred in der Herzogenstraße. Dort backen wir alle „Kuchen-Klassiker“: Vom saftigen Schokoladenkuchen bis hin zum besten Käsekuchen der Stadt. Seit über einem Jahr backe ich Torten für private Geburtstage, Hochzeiten und Babyshowers. Bei mir gibt es keine Grenzen: Von ganz schlichten Naked-Cakes bis hin zu veganen Torten mit Frosting und fancy Blumendeko. Design ist mir sehr wichtig: Eine Torte sollte nicht nur lecker schmecken, sondern auch wie ein kleines Kunstwerk aussehen. Alles sollte stimmig und stylisch sein.

So traumhaft schön sieht ein selbstgebackener Naked-Cake von Lea aus. Foto: Lea Liegau

So traumhaft schön sieht ein selbstgebackener Naked-Cake von Lea aus. Foto: Lea Liegau

WE: Für wen backst Du? 

Ich backe meine Torten aktuell für Familie, Freunde, deren Freunde und Verwandte.

5-6 Stunden pro Torte

WE: Was war das Außergewöhnlichste, was Du gebacken hast? Und wie lange brauchst Du für das Backen?

Das bislang Außergewöhnlichste: eine vegane dreischichtige Schokoladentorte gefüllt mit einem winterlichen Beerenmus und veganer Buttercreme – getoppt mit Beeren und Blumen. Eine genaue Zeitangabe kann ich gar nicht geben. Vom Backen bis zum Finish brauche ich für eine Torte ungefähr 5-6 Stunden.

Leckere Torte verziert mit verschiedenen Beerensorten. Foto: Lea Liegau

Leckere Torte verziert mit verschiedenen Beerensorten. Foto: Lea Liegau

WE: Welches Ziel verfolgst Du mit dem Backen?

Mein Ziel: Noch mehr Backen, noch mehr Ausprobieren und möglichst viele Menschen erreichen. Irgendwann möchte ich gerne mein eigenes „Torten-Business“ führen. Ich liebe es, in der Küche zu stehen, sei es beim Kochen oder beim Backen. Vor allem aber dann, wenn man anderen Menschen eine Freude damit bereiten kann.

Ein echter Hingucker: eine Babyshower-Torte mit leckeren Früchten: Foto: Lea Liegau

Ein echter Hingucker: eine Babyshower-Torte mit leckeren Früchten: Foto: Lea Liegau

WE: Was verbindest Du mit Würzburg?

Mit Würzburg verbinde ich Heimat, Familie und natürlich Wein. Meine Familie und Freunde bedeuten mir sehr viel, daher schätze ich es besonders, dass egal wo man gerade unterwegs ist, immer wieder bekannte Gesichter sieht.

Unsere Rubrik „Wir fragen…“

In unserer Rubrik „Wir fragen…“ stellen wir Würzburger Persönlichkeiten aus den verschiedensten Lebensbereichen vor und fragen sie nach ihren Erfahrungen. Wen wolltet ihr schon immer mal etwas Bestimmtes fragen? Schreibt uns per Mail an redaktion@wuerzburgerleben.de oder kommentiert unter unserem Facebook-Posting!

- ANZEIGE -