Nicht nur praktisch für den Transport von Bier, sondern auch praktisch für die kälteren Tage: Die Distelhäuser Feuerkiste. Foto: Konstantin Winter
Praktisch! Die Feuerkiste der Distelhäuser Brauerei. Foto: Konstantin Winter

Gewinnspiel: 2x gefüllte Distelhäuser Feuerkiste fürs Genießen

In circa einen Monat steht schon Silvester vor der Tür: Die perfekte Gelegenheit, um draußen mit einem leckeren Bier auf das neue Jahr anzustoßen. Natürlich ist es dabei am angenehmsten, wenn man währenddessen nicht frieren muss. Eine Feuerkiste kann Abhilfe schaffen! Loderndes Feuer, flackernde Lichter und das Geräusch vom knisternden Holz: Selbst bei Wintertemperaturen ist es dank Feuerkiste gemütlich warm. So lässt sich auch zu kalten Zeiten draußen ein schmackhaftes Bier genießen!

Teilnehmen und warm halten!

Trotz “Zwiebel-Looks” noch am Frieren? Genau für diese Situation ist eine heiße Feuerkiste perfekt! Zusammen mit der Distelhäuser Brauerei werden zwei exklusive Distelhäuser Feuerkisten und jeweils ein Gutschein für eine Kiste Distel Hell verlost. So kann man die Feuerkiste passend befüllen! Wie man an der Verlosung teilnimmt? Indem man unter dem zugehörigen Facebookposting von Würzburg erleben die Person nennt, mit der man eine warme Silvesternacht verbringen möchte.

Teilnahmebedingungen

Das Gewinnspiel startet am Montag, den 16. November 2020, um 11:30 Uhr und endet am Sonntag, den 22. November, um 23:59 Uhr. Danach werden zwei GewinnerInnen ausgelost und unter dem jeweiligen Kommentar auf Facebook benachrichtigt. Die GewinnerInnen müssen sich spätestens bis Mittwoch, den 25. November 2020, um 15 Uhr unter marketing@papay-landois.de mit dem Mail Betreff „Gewinnspiel Distelhäuser Feuerkiste WÜ“ melden. Ansonsten verfällt der Gewinn und es wird neu ausgelost. Der Gewinn wird per Post verschickt.

Die Distelhäuser Feuerkiste Foto: Konstantin Winter

Die Distelhäuser Feuerkiste im Einsatz. Foto: Konstantin Winter

Hellere Tage zur Winterzeit

Die Distelhäuser Brauerei bietet eine große Vielfalt an Biersorten, die man wunderbar genießen kann. Wer es satthat, dass die Tage im Winter trüb und dunkel sind, kann sie sich nun selbst heller gestalten – und zwar mit dem neuem Distel Hell! Das neue Bier im Distelhäuser Sortiment hat im Gegensatz zum Export einen geringeren Stammwürze-Gehalt, ist deutlich milder als ein Pils und einfach lecker! Schon Lust aufs Probieren bekommen? Dann schnell zugreifen: Auf der Distel Hell Map findet man alle Verkaufsstellen des neuen Biers.

Alles Gute braucht Zeit

Wer auf Qualität beim Bier setzt, ist bei der Distelhäuser Brauerei an der richtigen Adresse. Das Distel Hell wird nach den strengen Richtlinien der Slow Brewing Methode gebraut. Das bedeutet, dass das Bier kalt vergoren wird und mindestens fünf Wochen lang reift. Nur so entfaltet sich in aller Ruhe der köstliche Geschmack des süffigen Biers – gut Ding will Weile haben! Zudem werden nur Braugerste aus der Region, speziell ausgewählter Hopfen sowie eigenes Brauwasser verwendet.

Nicht nur praktisch für den Transport von Bier, sondern auch praktisch für die kälteren Tage: Die Distelhäuser Feuerkiste. Foto: Konstantin Winter

Nicht nur praktisch für den Transport von Bier, sondern auch praktisch für die kälteren Tage: Die Distelhäuser Feuerkiste. Foto: Konstantin Winter

Über die Distelhäuser Brauerei

Das handwerkliche Brauen charaktervoller, ausdrucksstarker Biere zählt seit jeher zu den Leidenschaften der Distelhäuser Brauerei. Seit 1876 ist die Brauerei im Eigentum der Familie Bauer. Mit 147 Mitarbeitern zählt die Brauerei zu den Mittelständlern in der deutschen Brauwirtschaft. In der Traditionsbrauerei werden derzeit 22 verschiedene Biersorten hergestellt.

- ANZEIGE -