Tierretter im Einsatz. Foto: Horst Huber
Tierretter im Einsatz. Foto: Horst Huber

BRK als Tierretter: Ein Schwan der für gute Laune sorgte

Das diensthabende Personal des Gemündener BRK Rettungswagen staunte nicht schlecht, als nach einer Einsatzfahrt auf der Staatsstraße im Bereich Gemünden ein Schwan es sich auf der viel befahrenen Staatsstraße bequem machte. Dieser brachte den kompletten Verkehr zum Erliegen.

Schwan sicher von der Straße gebracht

Zusätzlich unterstützten zwei Polizeibeamte der Polizei aus Gemünden die motivierten Rettungsdienstler bei einem nicht alltäglichen Einsatzgeschehen. Nach kurzer Beratung und eines immer länger werdenden Staus auf der Staatsstraße wurde gemeinsam der scheinbar nicht erfreute Schwan mit vereinten Kräften auf eine nahe gelegene Wiese gebracht. Viele im Stau befindliche Autofahrer erfreuten sich über die gemeinsam vollbrachte Hilfsbereitschaft von Polizei und Rotem Kreuz mit einem Lächeln und „Daumen hoch“.

Der gerettete Schwan. Foto: Horst Huber

Der gerettete Schwan. Foto: Horst Huber

Kein alltägliches Einsatzgeschehen

Denn trotz der angespannten Situation durch die Covid-19-Pandemie lassen sich die Blaulichtorganisationen im Landkreis Main-Spessart nicht aus der Ruhe bringen und ein Schmunzeln aller Beteiligten sorgte für gute Stimmung untereinander in einem nicht alltäglichem Einsatzgeschehen!

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des BRK-Kreisverband Main-Spessart.

- ANZEIGE -