Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig
Polizei im Einsatz. Foto: Pascal Höfig

Auf LKW aufgefahren – Fahrer unverletzt

Am frühen Samstagmorgen gegen 01:30 Uhr kam es erneut zu einem Verkehrsunfall auf der A 3 zwischen den Anschlussstellen Bessenbach/Waldaschaff und Weibersbrunn.

29-Jähriger fuhr LKW auf

Ein 29-jähriger BMW-Fahrer befand sich auf dem zweiten von vier Fahrstreifen. Aus ungeklärter Ursache gelangte er mit seinem Fahrzeug auf den rechten Fahrstreifen und fuhr auf einen dort fahrenden Lkw auf. Die Airbags des BMW lösten aus, das Fahrzeug kam auf dem zweiten Fahrstreifen zum Stehen.

20.000 Gesamtschaden

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 20.000 Euro, der Fahrer des BMW blieb unverletzt.

Vollsperrung für 45 Minuten

Die Freiwillige Feuerwehr Waldaschaff übernahm die Absicherung der Unfallstelle. Die Richtungsfahrbahn wurde für 45 Minuten voll gesperrt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Aschaffenburg-Hösbach.

- ANZEIGE -