Banner
Symbolbild Unfall. Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Unfall. Foto: Pascal Höfig

Oldtimer verursacht Unfall und flüchtet

Am Donnerstagabend gegen 17:20 Uhr kam es auf der A3 auf Höhe der Anschlussstelle Helmstadt in Fahrtrichtung Nürnberg zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht. Ein Audi TT fuhr auf der linken Spur, als ein dunkelblauer Oldtimer aus bis jetzt unbekannten Gründen von der rechten auf die linke Spur kam und hierbei den Audi touchierte.

Unerlaubt vom Unfallort entfernt

In Folge wurde der Audi in die Mittelleitplanke gedrückt und kam schlussendlich auf dem Seitenstreifen zum Stillstand. Anstatt anzuhalten, setzte der Oldtimer seine Fahrt fort und entfernte sich somit unerlaubt von der Unfallstelle.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Audis leicht verletzt und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. An seinem Fahrzeug, sowie an der Leitplanke entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden.

Polizei sucht Zeugen

Die Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen des Unfalls sich unter der Tel-Nr. 09302/9100 zu melden. Insbesondere werden Hinweise zu dem flüchtigen Oldtimer und dessen Fahrzeugführer benötigt.

Rectangle
topmobile2
Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried.
Banner 2 Topmobile