Für den Kalender 2021 ließen die Jungs der Berufsfeuerwehr Würzburg die Hüllen fallen. Fotos: Laura Schumacher
Für den Kalender 2021 ließen die Jungs der Berufsfeuerwehr Würzburg die Hüllen fallen. Fotos: Laura Schumacher

Sexy Feuerwehrkalender: Verkaufsstart beginnt

Die Hüllen für einen guten Zweck fallen lassen: Die Wachabteilung 3 der Berufsfeuerwehr Würzburg veröffentlicht erneut einen Kalender mit sexy Motiven. Schon die Ankündigung sorgte für viel Euphorie in der (weiblichen) Würzburg erleben Community, nun hat das Warten ein Ende: Ab jetzt ist der begehrte Kalender auch endlich an verschiedenen Stellen in Würzburg sowie online erhältlich.

Viel Zuspruch aus der Community

Vor allem die weiblichen Würzburg erleben-Fans freuen sich über den diesjährigen Kalender „Das wäre doch was für uns“, meint eine Kommentatorin. „Die sind so sexy!“, so ein anderer Kommentar. Einige wünschten sich auch glatt die Jungs in realer Form herbei „Ich glaube, ich muss mal schnell meine Wohnung anzünden“, heißt es an einer Stelle, „Vielleicht nächstes Mal den Topf brennen lassen!“ – natürlich nur als Scherz gemeint, aber allgemein ist die Community schon jetzt Feuer und Flamme für die sexy Feuerwehrleute der Würzburger Berufsfeuerwehr.

Gekonnt in Szene gesetzt. Fotos: Laura Schumacher

Gekonnt in Szene gesetzt. Fotos: Laura Schumacher

Online oder im Einzelhandel

Nun ist es so weit: Wie die Wachabteilung 3 in den sozialen Netzwerken ankündigte, gibt es den Kalender ab sofort online und im Einzelhandel. Fündig werden Interessierte nicht nur bei Hugendubel in Würzburg, sondern auch bei Bianca’s Kiosk in der Ludwigstraße und bei Laura Schumacher Fotografie. Für diejenigen, die es nicht in die Stadt schaffen, ist der Kalender auch online unter www.feuerwehrkalender.net vorbestellbar. Wählen kann man hier zwischen zwei Versionen: In der „normalen Ausführung“ kostet der Kalender 14,90 €, alternativ kann man auch mehr zur Spende beitragen und eine Sonderedition mit Originalunterschriften für 29,90 € erwerben.

Für einen guten Zweck

Denn das Ganze hat noch einen anderen Zweck: Die Jungs präsentieren ihren hotten Körper nicht nur einfach so, sie möchten mit der Aktion zusätzlich Gutes tun und spenden den gesamten Erlös an die Elterninitiative leukämie- und tumorkranker Kinder Würzburg e.V. Bereits letztes Jahr kamen durch den Verkauf des Kalenders rund 10.000 € Zustande, die dem Malteser Herzenswunsch Krankenwagen zugutekamen.

- ANZEIGE -