Polizeiinspektion. Foto: Pascal Höfig
Polizeiinspektion. Foto: Pascal Höfig

Zeugenaufruf: Schaufensterscheibe von Apotheke eingeschlagen

Am 12. September 2020 gegen 03:45 Uhr in der Früh meldete der Besitzer einer Apotheke im Würzburger Stadtteil Sanderau, dass die Scheibe derselben von einem Unbekannten eingeschlagen wurde.

Barbesucher als einziger Zeuge

Bei der Sachverhaltsaufnahme der Beamten vor Ort kam ein 25-Jähriger hinzu. Dieser hatte seinen Abend in einer Bar in der Sanderstraße verbracht, als er einen lauten Schlag wahrgenommen hatte. Daraufhin ging er nach draußen und konnte einen jungen unbekannten Mann wegrennen sehen.

Apotheke. Symbolbild: Pascal Höfig

Apotheke. Symbolbild: Pascal Höfig

500 Euro Belohnung ausgesetzt

Dieser entfernte sich von der dortigen Apotheke und schloss zu einer Personengruppe auf, die sich dann in unbekannte Richtung entfernte. Aufgrund der fehlenden Beschreibung und des Zeitverzuges konnten die Beamten keine Fahndung mehr einleiten. Es entstand ein Sachschaden von 2000 Euro. Für die Ergreifung des Täters ist eine Belohnung von 500 Euro ausgesetzt (Anm. des Besitzers).

Wer Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -