Banner
Streifenwagen der Polizei. Foto: Pascal Höfig
Streifenwagen der Polizei. Foto: Pascal Höfig

Rasantes Fahrverhalten führt zur Verkehrsunfall – Verursacher flüchtig

Am Dienstagmittag ereignete sich auf der B 8 ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Fahrzeug überschlagen hatte. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt. Die Folge war eine leichtverletzte Person sowie hoher Sachschaden.

Ohne ersichtlichen Grund gebremst

Gegen 12:50 Uhr befuhr eine 23-Jährige mit ihrem Ford den linken Fahrstreifen der B 8 in Fahrtrichtung Kitzingen. Etwa 100 Meter vor der Ausfahrt Richtung Nürnberger Straße scherte unvermittelt ein auf dem rechten Fahrstreifen befindlicher Pkw aus. Durch die vorausschauende Fahrweise der Frau konnte zu diesem Zeitpunkt eine Kollision zunächst verhindert werden. Die beiden Pkw überholten anschließend einen auf dem rechten Fahrstreifen befindlichen Lkw. Als dieser passiert und die Fahrbahn frei war, bremste schließlich der vorausfahrende unbekannte Fahrzeugführer ohne ersichtlichen Grund mit seinem Pkw.

Ins Schleudern geraten

Die in Kitzingen wohnhafte junge Fahrzeugführerin musste auf den rechten Fahrstreifen ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierdurch geriet das Fahrzeug ins Schleudern, drehte sich und überschlug sich schließlich auf der Fahrbahn. Der Unfallverursacher fuhr unbeirrt weiter und ist derzeit nicht bekannt. Dieser soll mit einem grauen Ford unterwegs gewesen sein. Die Fahrzeugführerin wurde durch den Unfall nach derzeitigem Stand leicht verletzt und wurde zur weiteren medizinischen Abklärung in ein Krankenhaus verbracht. Das Fahrzeug der Frau war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen werden. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 7.000 Euro.

Die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt ermittelt unter anderem wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. 0931/457-2230 mit der Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Rectangle
topmobile2
Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.
Banner 2 Topmobile