Banner
Faustschlag. Symbolfoto: Pascal Höfig
Faustschlag. Symbolfoto: Pascal Höfig

Auf dem Nachhauseweg zusammengeschlagen

Montagnacht, gegen 23.15 Uhr, begab sich ein 33-jähriger Ochsenfurter von seiner Arbeitsstelle nach Hause. In der Dr.-Martin-Luther-Straße, auf Höhe der Kniebreche, trat aus dem Dunkeln eine bislang unbekannte männliche Person hervor und schlug den 33-Jährigen unvermittelt mit der Faust auf den Kopf.

Platzwunde am Kopf

Nachdem der Geschädigte sich wieder aufgerappelt hatte, war der Täter bereits verschwunden. Der Mann erlitt durch den Schlag eine Platzwunde am Kopf. Die weiteren Ermittlungen zu dem unbekannten Täter und den etwaigen Hintergründen werden durch die Polizeiinspektion Ochsenfurt geführt.

Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können bzw. verdächtige Personen gesehen haben, werden gebeten sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Ochsenfurt unter der Rufnummer 09331/8741-130 in Verbindung zu setzen.

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Pressemitteilung der Polizeiinspektion Ochsenfurt.
Banner 2 Topmobile