Das Sommerprogramm ist genau richtig für die Ferientage! Foto: Museum für Franken
Das Sommerprogramm ist genau richtig für die Ferientage! Foto: Museum für Franken

Buntes Sommerprogramm im Museum für Franken

Sommer im Museum! Das Museum für Franken bietet allen, die die Festung Marienberg erobern, ein buntes (aber Corona-gerechtes) Programm während der Sommerferien. Vom 25. Juli bis zum 6. September ist also Schluss mit der Langweile, denn es geht hinauf auf die Festung!

Immer Dienstag bis Freitag von 13 bis 17 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr gibt es viel zu erleben:

  • Künstler-Werkstatt: Beim Malen an der Staffelei im Hof vor dem Museum können Kinder ab 6 Jahren selbst zu Künstler*innen werden und sich kreativ austoben. Den Pinsel zum daheim Weitermalen gibt es natürlich dazu!
  • Spaß mit der ganzen Familie: Das bietet die Entdecker*innen-Sammeltüte bei der Tour durchs Museum. Kleine Kreativsets, die man vor Ort ausprobieren kann, machen Spaß und erklären viel über die Schätze, die es hier zu entdecken gibt! Ob bunte Gazellen, Fächersprache oder Lederarmbänder – immer gibt es etwas Neues auszuprobieren. Außerdem sind in der Sammeltüte die „Entdecker*innen-Hefte“ inklusive.
  • Auch die Festung will erobert werden: Mit den „Entdecker*innen-Heften“ konnte man bereits das Museum erkunden, ab jetzt auch die Festung! Rätsel und Suchspiele machen hohe Türme, alte Statuen und herrliche Aussichten zum Erlebnis für alle Rätselfüchse!
  • Reise durch die Zeit: Öffentliche Kurz-Führungen bieten spannende Geschichte(n) und Antworten auf brennende Fragen. Die Führungen für Kleingruppen werden mehrmals täglich angeboten.
  • Ausstellung „Zu Hause ist es doch am schönsten!?“: Im März hatte das Museum zu einem Malwettbewerb unter dem Motto „Zu Hause ist es doch am schönsten!?“ aufgerufen. Vom 25. Juli bis zum 13. September ist nun die entsprechende Ausstellung mit allen 157 eingereichten Werken von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu sehen. Kreativität und Malfreude lassen Staunen und machen Spaß! Mehr zur Ausstellung.

Die Eintrittspreise bleiben gleich, die Entdecker*innen-Sammeltüte kostet 2 Euro pro Kind.

Eintrittspreise:

  • Regulär: 5 Euro
  • Ermäßigt: 4 Euro, jeden Sonntag: 1 Euro
  • Kinder unter 18 Jahren: kostenfrei
  • Weitere Informationen zu den Preisen finden sich hier.

Es herrscht Maskenpflicht. Weitere Informationen zu den Corona-Schutzmaßnahmen findet man hier.

Dieser Beitrag beruht auf einer Pressemeldung vom Museum für Franken.

- ANZEIGE -