Was spricht für und was gegen ein Verbot von Motorrädern in Städten? Foto: Pascal Höfig
Was spricht für und was gegen ein Verbot von Motorrädern in Städten? Foto: Pascal Höfig

Stören Motorräder in Städten?

Schon oft ist die Diskussion aufgekommen, ob sich Motorräder weiterhin in Städten aufhalten dürfen oder ob es ein Verbot für diese in großen Ballungszentren geben soll. Es sprechen einige Gründe für und auch einige gegen eine solche Entscheidung. Vorab ist festzuhalten, dass Motorradfahren für viele ein großes Hobby geworden ist. Auf dem Lande wie auch in der Stadt sind mehr und mehr Motorradfahrer gerade an den sonnigen Wochenenden auf ihren Zweirädern unterwegs. Motorradfahren verleiht ein befreiendes Gefühl und es ermöglicht dem einen oder anderen, den stressigen Alltag für einige Stunden hinter sich zu lassen.

Wahlarena Würzburg: Meinungen zu Würzburgs Verkehr gehen auseinander

Außerdem kommt man oft mit einem Motorrad im Straßenverkehr besser voran. Beispielsweise in Großstädten oder auf Landstraßen, die besonders schmalspurig verlaufen, ist es für einen Motorradfahrer einfacher, Staus an Ampeln oder engen Verkehrsaufkommen zu entgehen. Motorradfahren verspricht außerdem Geselligkeit. Der eine oder andere soziale Kontakt wird dank dieses Hobbys geknüpft. Menschen aus verschiedenen Kulturen, sozialen Schichten und Altersklassen kommen hier zusammen und teilen dieselbe Leidenschaft miteinander. Doch was wäre, wenn das Motorradfahren in Städten verboten würde?

Ist es wirklich so laut?

Zum einen machen Motorräder natürlich einen deutlichen Lärm und stehen dabei in keinem Verhältnis zum ruhigen Motorbetrieb eines PKWs. Besonders ein Tuning am Auspuff kann diesem Zweirad zu einem ohrenbetäubenden Klang verhelfen, der besonders in Städten vielleicht nicht so gerne vernommen wird. Ganz besonders an Sonntagen kann dieser Lärm sehr störend in einer Großstadt sein. Würde man also die Bevölkerung vor unangenehmen Lärm schützen, wenn ein allgemeines Motorradverbot in der Stadt bestünde? Auf jeden Fall wäre es tatsächlich um einiges leiser. Doch parallel sollte man sich hier auch mit der Frage beschäftigen, ob S-Bahnen, U-Bahnen und Züge nicht genauso für einen hohen Geräuschpegel in der Großstadt sorgen. Sind diese öffentlichen Verkehrsmittel nicht sogar lauter?

Wie sicher ist es mit dem Motorrad?

Die Unfallrate der Motorradfahrer, die in der Stadt unterwegs sind, ist zudem niedriger als auf dem Land. Auch endet hier ein Unfall weniger oft tödlich, als wenn die Fahrer auf einer Landstraße verunglücken. Dies liegt meist an den unterschiedlich hohen Geschwindigkeiten, mit denen man sich im städtischen Bereich und auf Landstraßen, Kraftfahrstraßen oder Autobahnen fortbewegt. Fährt ein Motorrad mit 100 km/h oder mehr auf ein Hindernis auf, so endet dies fast immer lebensbedrohlich oder sogar tödlich, während ein Unfall im städtischen Bereich sich glücklicherweise häufig nur auf einen Sachschaden beläuft. Wäre es dann also klug, den Motorradfahrern eine Fahrt durch die Stadt zu verwehren, wenn dies meist sogar sicherer für sie ist? Sicherheit sollte absolute Priorität haben. Und Lärmquellen in der Stadt zeugen bestimmt nicht ausschließlich von Motorrädern. Um also einen niedrigen Geräuschpegel in einer Großstadt zu schaffen, müsste hier auch der Betrieb der öffentlichen Verkehrsmittel eingestellt oder zumindest gedrosselt werden. Und dies ist natürlich schwer realisierbar.

Regelmäßige Wartung zu empfehlen

Ob man jetzt ein Motorradfahrer ist, der viel in der Stadt oder hauptsächlich außerstädtisch unterwegs ist, so oder so sollte man wissen, wie man sein Zweirad in bestem verkehrstauglichen Zustand halten kann. Beispielsweise ein Reifenwechsel sollte in einer fachkundigen Werkstatt erfolgen, die über kompetentes Personal verfügt. Sofern man allerdings über das nötige Basiswissen und die richtige Ausrüstung verfügt, könnte man die Wartung des Motorrads oder den Reifenwechsel auch selbst durchführen. Wenn dies der Fall ist, dann sollte man den idealen Online Shop kennen, bei dem man genau die Teile für das Motorrad findet, die zuverlässig, sowie von bester Qualität und auch kompatibel zu dem Modell sind. Auf Autodoc.de findet man alles schnell und bequem, was man für sein Motorrad braucht und bekommt die Teile in nur wenigen Tagen.

- ANZEIGE -