Die Instagramseite "nichtsomains" sammelt sämtliche Läden und Unternehmen, die den Main in Ihrem Namen tragen. Screenshot der IG-Seite.
Die Instagramseite "nichtsomains" sammelt sämtliche Läden und Unternehmen, die den Main in Ihrem Namen tragen. Screenshot der IG-Seite.

#nichtsomains: Hier steckt der Main drin!

Der Main ist und bleibt die Lebensader von unserem schönen Städtchen Würzburg. Schon die Germanen nutzten den 524 km-langen Fluss als Transportweg. Bei den Kelten hieß der Main noch Moin oder Mogin, bei den Römern wurde der Name dann latinisiert und der Name Moenus ist in den Geschichtsbüchern zu finden.

Maa, Moa oder Mee?

Heute hat jede Region ihren ganz eigenen Namen für den Fluss: In Oberfranken heißt der Fluß Maa und in der Gegend um Wertheim, in Miltenberg und im Raum Aschaffenburg ist es der Moa. In der Stadt Aschaffenburg selbst wird er Mää genannt und von Seligenstadt über Frankfurt bis zur Mündung dann wieder Maa. In Unterfranken ist es dann meistens der Mee.

Und wenn man mal so nachdenkt, hat der Name Main einen richtig großen Einfluss auf unsere Stadt. Damit meinen wir nicht das Hochwasser oder die Kreuzfahrttouristen, die sich jeden Sommer durch die Gassen schieben. Sondern der Name Main selbst: So muss mann nur einmal durch die Innenstadt schlendern und man entdeckt den Main an jeder Straßenecke. Mainglück, Maindesign oder Mainhaar, das sind nur ein paar der Geschäfte und Unternehmen, die dem Fluss mit ihrem Geschäftsnamen ein Denkmal gesetzt haben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Elektrosmog #nichtsomains

Ein von @ nichtsomains geteilter Beitrag am

Der Instagram-Account „nichtsomains“ 

Die Instagramseite „nichtsomains“ hat es sich nun zur Aufgabe gemacht, alle Logos, Mottos und Namen zu sammeln, die den Namen „Main“ in ihr Unternehmen gebracht haben. Und scrollt man durch den Feed der Seite ist man wahrlich überrascht, welche Namenskombinationen alle existieren: MainFinanzkanzlei, MainUrologe oder MainTee, um nur ein paar zu nennen. Auch Beispiele aus Würzburg sind dabei!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Zwischen Aiern und Milch…#nichtsomains #wuerzburg

Ein von @ nichtsomains geteilter Beitrag am

Ob Maler, Friseur, Restaurants oder Fitnessstudios: Am Namen ist schon zu erkennen, um welche Region es sich handelt. Selbst in der Beschreibung des Instagramkanals wird klar: „Maine Idee war das ja nicht.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Male mit mainer Farbe … 🎨 #nichtsomains #wuerzburglieben

Ein von @ nichtsomains geteilter Beitrag am

Wem beim nächsten Spaziergang durch die Innenstadt also der Main in ganz besonderer Weise auffällt, der kann einfach ein Foto schießen und unter sein Meisterwerk einfach den Hashtag #nichtsomains setzen. Das Bild landet bestimmt auch auf der Instagram-Seite „nichtsomains“.

- ANZEIGE -