Die neue Geschwindigkeitsmessanlage des Kommunalen Ordnungsdienstes Würzburg. Foto: Stadt Würzburg/Verkehrsüberwachung
Die neue Geschwindigkeitsmessanlage des Kommunalen Ordnungsdienstes Würzburg im mobilen Test. Foto: Stadt Würzburg/Verkehrsüberwachung

Neue Geschwindigkeitsmessanlage im Test

Aktuell testet der Kommunale Ordnungsdienst der Stadt Würzburg eine neue mobile Geschwindigkeitsmessanlage, die auch an Masten angebracht werden kann. Hintergrund dabei ist, dass an objektiv gefährlichen Stellen oder an bekannten Raser-Hotspots oft kein Straßenraum zur Verfügung steht, um ein klassisches Blitzerfahrzeug zum Einsatz zu bringen.

Testerfassungen ohne Konsequenzen

Die aktuelle Testreihe in den kommenden Tagen ist rein technisch ausgelegt und nicht „scharf geschaltet“, so dass die Testerfassungen nicht zur Ahndung von Ordnungswidrigkeiten führen. Die technische Anlage wir vor Ort durch den Kommunalen Ordnungsdienst betreut.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg.

- ANZEIGE -