Würzburger Marktplatz. Foto: Pascal Höfig
Würzburger Marktplatz. Foto: Pascal Höfig

Kiliani-Feeling in der Innenstadt

Wie bereits bekannt, kann aufgrund der Corona-Pandemie in diesem Jahr das Kiliani-Volksfest mit der tradtitionellen Kiliani-Messe vom 3. bis 19. Juli in Würzburg nicht stattfinden.

35 Verkaufsstände

Um aber dennoch ein wenig Kiliani-Feeling in die Stadt zu bringen und um den in der Regel regionalen Marktkaufleuten der Kiliani-Messe eine Möglichkeit zum Anbieten ihrer Waren einzuräumen, können diese vorübergehend dezentral im Innenstadtbereich verteilt ca. 35 Verkaufsstände aufstellen.

Stände in lockerer Form

Die Stände werden in lockerer Form voraussichtlich auf dem Oberen und Unteren Markt, am Dominikanerplatz und in der Eichhornstraße platziert werden. Bereits im Mai herrschte ein klein wenig Volksfest-Feeling in Würzburg, als 15 Schausteller ihre Waren verteilt über die Innenstadt anbieten durften.

- ANZEIGE -