Hintere Reihe v.l.: Luisa, Aleks, Aline, Laurin, Dominic, Sabrina und Juliano. Mittlere Reihe v.l.: Elisha, Kevin, Melissa, Axel, Madleine, René, Michelle, Ferhat, Kathi, Ivana und Mo. Vorne: Nadine und Laura. Foto: TVNOW
Hintere Reihe v.l.: Luisa, Aleks, Aline, Laurin, Dominic, Sabrina und Juliano. Mittlere Reihe v.l.: Elisha, Kevin, Melissa, Axel, Madleine, René, Michelle, Ferhat, Kathi, Ivana und Mo. Vorne: Nadine und Laura. Foto: TVNOW

Heute im Angebot: Bromance, Perfect Match, Quallen & falsche Wimpern

Also gut, es ist wieder so weit.“Are you the one?“ ruft wieder vor den Fernseher – manche zumindest. Mal sehen, welche persönlichen Abgründe sich heute auftun. Ferhat will mit Madeline klären, wieso er sie trotz Kuss nicht gewählt hat. Er versteht ihr Problem nicht richtig und meint, er hätte ihr Herz gebrochen. Fängt ja schon wieder gut an.

Was gibt’s zum Frühstück?

Nächster Morgen. Man sieht mal, was die Teilnehmer so zum Frühstück essen. Wirklich mitreißend. Da gibt’s mal Brot mit Quark, dann Joghurt und bei anderen vor allem dicke Schnuten. Aline spricht Aleks mit K auf seinen verbalen Angriff gegen sie an. Er sagt, dass er gegenüber den anderen klarstellen wollte, wieso er sich nicht für sie entscheidet.

So heftig war Folge 2!

Dabei hatte er doch kritisiert, dass sie zu viel Wert auf die Meinung anderer legt? Auch das, was er ihr im Zwiegespräch sagt und seine Aussagen gegenüber der Kamera weichen voneinander ab. Wat soll’s…

Date mit Partnertausch, Quallen ohne Gesicht

Zur Ablenkung erstmal eine Challenge. Die Frauen sollen blind den Mann für’s Date erriechen. Stattdessen greifen sich zwei Frauen den erstbesten, ohne zu schnüffeln. Ivana und Mo müssen nochmal auf’s Date, obwohl schon in Woche 1 klar wurde, dass sie kein Match sind. Die Männer sind enttäuscht, weil die Frauen „nicht logisch gedacht haben“. Ab geht’s zu viert ins Aquarium. Mo staunt, dass man bei den Quallen „gar keinen Mund, keine Nase oder sowas sieht“. Aline ist skeptisch, weil ihr Datepartner Laurin zehn Jahre jünger ist als sie. Pfiffig: Mo und Laurin tauschen einfach mal. Mo ist diese Woche überraschend entspannt und auch Laurin lächelt auf einmal.

Madeline und Aline. Foto: TVNOW

Madeline und Aline. Foto: TVNOW

Endlich ein Match!

Zurück im Haus spricht Laurin Ferhat auf seine Aktion mit Aline und Madeline an. Ferhat meint, er könnte weinen, weil er es so bereut. Im selben Zuge lässt er sich negativ über Aline aus. Laurin passt das nicht – überraschend viel Kante! Mo und Aline wurden in die Matchbox gewählt. Sie siiiiiiind… EIN PERFECT MATCH! Keine Ahnung, was jetzt passiert. Ok, sie verbringen eine Nacht in einer speziellen Suite.

Aline und Mo. Foto: TVNOW

Aline und Mo. Foto: TVNOW

Wimpern-Doktor Juliano

Ferhat weiß, wie man die Frauen zurückgewinnt: „SCHAU MISCH AN. Isch will Disch!“ Sie ist weiterhin reserviert. Übrigens verbringen Mo und Aline nicht nur eine Nacht in der „Honey Moon Suite“, sie verlassen auch das Haus. Auf einmal hat Ivana Gefühle für Mo – tja, zu spät. Juliano korrigiert währenddessen die künstlichen Wimpern von Laura und sie schneidet ihm die Haare. Nett.

Mo und Aline wachen gemeinsam auf und sind irgendwie verhalten. Zurück im Haus verabschieden sie sich von den anderen. Nachdem Ferhat zwei Mal meinte, er könnte heulen wegen Madeline weint er nun wegen Mo. Ivana nutzt die Gelegenheit, Mo ihre Gefühle zu gestehen.

Ferhat. Foto: TVNOW

Ferhat. Foto: TVNOW

Kuschelmaus-Drama

Matching Night. Die Teilnehmer bereiten sich vor und es gibt entsprechende Shots vom Kamerateam. Die wirken sogar fast selbstironisch. Die Kuschelmaus Dominic schwärmt von Kuschelmaus Melissa, aber Kuschelmaus Melissa will sich irgendwie entkuscheln. Immerhin sind sie ja kein Perfect Match. Das riecht nach Drama!

Bromance

In der Matching Night wird überwiegend nach Strategie gewählt. Madeline nimmt zum Beispiel nicht Ferhat, sondern Axel. Die Würzburgerin wählt René. Beide hat man gefühlt die ganze Folge nicht gesehen. Laurin und Ferhat geraten nochmal aneinander. Dann liegen sie sich weinend in den Armen und Ferhat erklärt Laurin, dass man die Pflanzen im Garten gießen und düngen muss. Die Vorschau auf nächste Woche verspricht Szenen, „die keiner erwartet hat!“ Na dann…

- ANZEIGE -