Symbolbild Bier. Foto: Jessica Hänse
Symbolbild Bier. Foto: Jessica Hänse

Saisonstart: Diese Biergärten in Würzburg öffnen jetzt

Gutes Wetter, kühles Bier und dazu einfache, aber zünftige Küche – Biergarten-Fans haben nun Grund zur Freude: Ab 18. Mai darf Außengastronomie endlich wieder öffnen – allerdings mit Einschränkungen. Doch welche Biergärten in Würzburg öffnen ihre Pforten und was gibt es zu beachten?

Hygienevorschriften

Lange mussten gastronomische Betriebe schließen oder Essen und Getränke To-go anbieten – nun gibt es endlich etwas Hoffnung, denn die Außengastronomie darf ab dem 18. Mai  öffnen. Ohne weiteres geht das aber nicht: Es gelten nach wie vor strenge Hygienevorschriften. Mitarbeiter müssen immer einen Mund-Nasen-Schutz tragen und auch Gäste müssen, sofern sie nicht am Tisch sitzen, eine Maske aufsetzen.

Am Tisch ist dann außerdem auf ausreichend Abstand zu achten – Personen aus bis zu zwei Hausständen und Familien dürfen sich an einem Tisch befinden. Nach Möglichkeit sollte auch kontaktlos bezahlt werden, wenn das Lokal dies anbietet. Außerdem dürfen Biergärten allgemein nur bis 20 Uhr geöffnet haben, so die Corona Exit-Strategie der Bayerischen Regierung.

Diese Biergärten öffnen:

  • Alte Mainmühle (Mainkai 1) | Balkone & Pavillon geöffnet
  • Airport Official (Gattingerstraße 17) | „AirGarten“
  • Biergarten am Glashaus (Alandsgrundweg 7)
  • B. Neumann Biergarten (Residenzplatz 1)
  • Biergarten Alter Kranen (Krankenkai 1)
  • Biergarten Goldene Gans (Leonhard-Frank-Promenade, Burkarderstraße 2-4) | keine Kartenzahlung
  • Café Perspektive (Am Waldfriedhof) | ab 21.05.
  • Feggrube (Heiner-Dikreiter-Weg 1)
  • Gaststätte Würzburger FV (Mainaustraße 32)
  • Hotel Wittelsbacher Höh Ringhotel Würzburg (Hexenbruchweg 10)
  • Mandino (am Schenkenturm ) | erst ab 20.5.
  • Nikolaushof (Spittelbergweg 1)
  • Postkutscherl (Waldkugelweg 5)
  • Restaurant Akropolis (Hans-Löffler-Straße 20)
  • Ristorante Da Nanda (Unterdürrbacher Str. 252)
  • Schützenhof (Mainleitenweg 48)
  • Sternbäck (Sterngasse 2)
  • Schusters „Zur Zeller Au“ (Wredestraße 23)
  • Waldschänke Dornheim (Talaveraplatz)
  • Waldschänke Oberdürrbach (Schafhofstraße 41)
  • Wirtshaus Lämmle (Marienplatz 5)
  • Würzburger Hofbräukeller (Jägerstraße 17)
  • Zaubergarten (Veitshöchheimer Str. 20)
  • Zollhaus Biergarten (Mergentheimer Str. 19) | Maskenverkauf vor Ort (Kinder 3€, Erwachsene 5€)

Im Landkreis Würzburg:

  • Brückenbaron (Am Mühläcker, 97255 Bolzhausen)
  • Gut Wöllried (Gut Wöllried 13, 97228 Rottendorf ) | ab 21. Mai
  • Meegärtle (Mainlände, 97209 Veitshöchheim)
  • Meisnerhof (Mainleite 1, 97250 Erlabrunn)
  • Waldhaus Einsiedel (Gramschatzer Wald, 97222 Rimpar) | ab 21. Mai
  • Zum Alten Berg (Schulstraße 16, 97261 Güntersleben)
  • Zum Turm (Etzelstraße 12, 97239 Aub)

Andere Restaurants:

Da auch viele Hinweise von Restaurants kamen, die keine Biergärten sind, hier noch ein paar gastronomische Läden, die außerdem im Außenbereich geöffnet haben:

  • Das Boot (Veitshöchheimer Str. 14) | Freideck, Shisha, Drinks, Leckereien aus der Kombüse
  • Eiscafé Fontana (Beim Grafeneckart 8)
  • Gasthaus Holzapfel (Am Barbarossaplatz)
  • Main Haus ( Randersackerer Str. 100)
  • Schloss Steinburg (Reußenweg 2) | ab 20. Mai
  • Zum Udo (Glockengasse 15)
  • Würzburger Ratskeller (Langgasse 1)
  • Restaurant Franziskaner (Franziskanerpl. 2)
  • Restaurant UFER (Oberer Mainkai)
  • Wohnzimmer Bar (Tiepolostraße 21)
  • Ohana (Textorstraße 12)

Biergarten vergessen?

Dir fällt auf Anhieb gleich noch ein Biergarten ein, der demnächst öffnet? Schreibe uns eine Mail an redaktion@wuerzburgerleben.de oder kommentiere unter unserem Facebookposting!

- ANZEIGE -