#gemeinsamhelfenhilft mit dem Spendenwochenende der Sparkasse Mainfranken Würzburg! Foto: Jessica Hänse
#gemeinsamhelfenhilft mit dem Spendenwochenende der Sparkasse Mainfranken Würzburg! Foto: Jessica Hänse

#gemeinsamhelfenhilft: Spendenwochenende während Corona-Krise

Aktuell befinden wir uns in einer sehr schwierigen Zeit. Die Corona-Krise stellt viele vor eine finanzielle Herausforderung. Deshalb möchte die Sparkasse Mainfranken Würzburg gerade jetzt die Region durch eine Spendenaktion unterstützen. Zuletzt stellte sie die Spenden-Verdopplungsaktion auf die Beine und gemeinnützige Vereine konnten in nur wenigen Stunden 20.000 Euro sammeln! Unter dem Motto #gemeinsamhelfenhilft findet jetzt am 16. und 17. Mai das Spendenwochenende statt – für die Unterstützung von gemeinnützigen Vereinen und Projekten. Die Sparkasse Mainfranken Würzburg stellt hierfür erneut einen Spendentopf in Höhe von 10.000 Euro zur Verfügung. Mitmachen sowie Spenden lohnt sich also!

So funktioniert das Spendenwochenende

Die Sparkasse Mainfranken Würzburg hält 10.000 Euro in einem Spendentopf bereit. Am 16. und 17. Mai werden dann durch die Vereine fleißig Spenden gesammelt, welche am Ende alle über die einzelnen Projekte hinweg zusammengerechnet werden. Anschließend wird überprüft, wie viel jedes Projekt prozentual zur gesamten Spendensumme beigetragen hat. Denselben prozentualen Anteil erhält jedes Projekt dann zusätzlich aus dem Spendentopf. Hat das eigene Projekt also beispielsweise zehn Prozent der gesammelten Spenden erhalten, gibt es zehn Prozent der 10.000 Euro aus dem Spendentopf nochmal oben drauf. Heißt, nicht nur die am Spendenwochenende gespendeten Beiträge, sondern zusätzlich 1.000 Euro von der Sparkasse Mainfranken Würzburg gehen an den eigenen guten Zweck. Je mehr Spenden man also sammelt, desto größer wird auch der Anteil, welchen man zusätzlich aus dem 10.000-Euro-Spendentopf erhält!

Mitmachen und Anteil am Spendentopf sichern

Interesse geweckt? Um mit dem eigenen wohltätigen Ziel am Spendenwochenende teilzunehmen, muss man sein Projekt zunächst auf dem Spendenportal der Sparkasse Mainfranken Würzburg anmelden. Wichtig: Es muss sich um ein gemeinnütziges Projekt oder einen Verein  aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Mainfranken Würzburg handeln. Jetzt nur noch den Teilnahmebedingungen für die Spendenaktion zustimmen und fertig! Das ist ganz schnell erledigt. Danach gilt es, die Spenderinnen und Spender für das Spendenwochenende zu motivieren! Und je mehr Spenden für das Projekt eingehen, desto mehr erhält man zusätzlich aus dem Spendentopf! Also gleich mitmachen und sich noch bis zum 8. Mai registrieren! Wer bereits ein Projekt angelegt hat, kann natürlich auch mitmachen. Wichtig: Die gesonderten Teilnahmebedingungen für das Spendenwochenende rechtzeitig bestätigen.

Jede Spende hilft!

Wer selbst kein Projekt anmeldet, kann trotzdem helfen und seine Region gerade in dieser schwierigen Zeit unterstützen. Jede kleine Spende hilft! Deshalb: Einfach an Freunde und Familie weitersagen und gleich mal den 16. und 17. Mai im Kalender vormerken! Mit wenigen Klicks ist man dann auch schon dabei. So einfach kann Helfen sein!

Weitere Fördermöglichkeiten

Nicht die passende Aktion? Kein Problem! Die Sparkasse Mainfranken Würzburg hat eine Förderplattform ins Leben gerufen, um eine weitreichende Unterstützung zu bieten. Alle aktuellen Fördermöglichkeiten findet man hier.

Über die Sparkasse Mainfranken Würzburg

Die Sparkasse Mainfranken Würzburg ist der Ansprechpartner für Finanzierungsfragen in Würzburg. Von Girokonten über Kredite und Versicherungen bis zu Wertpapieranlagen – die Sparkasse kümmert sich um alle finanziellen Angelegenheiten. Dabei geht es auch um das Gemeinwohl in der Region. Mit der Aktion #gemeinsamhelfenhilft werden auch in dieser schwierigen Zeit lokale Projekte und Vereine unterstützt. Über aktuelle Entwicklungen hält @sparkassemainfrankenwuerzburg übrigens auch via Instagram auf dem Laufenden!

- ANZEIGE -